600 kamen zur Kirmesdisco nach Blickershausen

Ließen es krachen: Auch die Fußballer der SG Ziegenhagen/Ermschwerd/Gertenbach waren mit ihren Freundinnen auf der Zeltdisco und ließ es sich gut gehen

Blickershausen. Fast dreimal so viele Besucher wie das Dorf Einwohner hat: Mit 600 Gästen war das Festzelt bei der Kirmesdisco in Blickershausen ein Magnet für die umgebenden Orte.

Endlich wieder Zeltdisco, endlich wieder abrocken, freuten sich die über 600 Besucher bei der Blickershäuser Zeltdisco, in der Discjockey Steven aus Spangenberg ordentlich Stimmung machte. Alle waren gut drauf, ließen sich von den Party-Hits inspirieren, tanzten allein oder mit Freunden oder kippten das eine oder andere Bierchen.

Um die tolle Stimmung einzufangen, drehte Marcel Kucera mit dem Handy ein Selfie-Video, das er an Freunde versandte. Jacqueline Müller schnitt mit ihren Freundinnen Grimassen für ein Foto und eine Freundesgruppe hatte sich den Fluch „An Arsch Mann“ auf ihr Shirt gedruckt.

Etwas ruhiger ließ es eine Radlergruppe aus Münster angehen, die auf ihrer Werra-Radtour spontan ein Übernachtungsquartier in Gertenbach aufschlugen, um an dem Blickershäuser Dorffest teilzunehmen.

Egal wie, die gute Laune war allen anzumerken und so wurde bei Musik bis in die frühen Morgenstunden gerockt, bis kein Auge trocken blieb. (znb)

Kirmesdisco in Blickershausen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.