60 Feuerwehrleute waren im Einsatz

Kellerbrand in Unterrieden: Grund war ein Heizungsdefekt

+

Bei einem Kellerbrand im Witzenhäuser Stadtteil Unterrieden ist am Samstagvormittag geringer Sachschaden entstanden. Die Besitzer des Hauses kamen mit dem Schrecken davon.

Sie hatten um kurz nach 11 Uhr einen Kellerbrand bei der Feuerwehr gemeldet. Vermutlich durch eine Fehlfunktion der Pelletheizung hatte es eine starke Rauchentwicklung gegeben, wie die Feuerwehr Witzenhausen mitteilt.

Die Feuerwehrleute untersuchten das Gebäude unter anderem mit einer Wärmebildkamera nach Brandnestern. Nach einer knappen Stunde gaben sie Entwarnung.

Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute aus Unterrieden und Witzenhausen mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Zudem stand ein Rettungswagen in Bereitschaft.

Hier liegt Unterrieden:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.