1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Kesperkirmes in Witzenhausen zieht in den Stadtpark

Erstellt:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Blick in den abendlichen Stadtpark in Witzenhausen, in dem viele Menschen sich zum Erntefest aufhalten
Der Stadtpark in Witzenhausen hat auch für das Erntefest bereits als idyllische Kulisse gedient. Die Kesperkirmes soll aufgrund der Marktplatz-Bauarbeiten ebenfalls dort stattfinden. © Per Schröter

Nach drei Jahren ist sie wieder da: Die Stadt Witzenhausen feiert von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juli, wieder ihre Kesperkirmes. Johannes Siebold, Geschäftsführer der Pro Witzenhausen, verspricht bewährtes Programm mit zusätzlichen Attraktionen an einem neuen Ort.

Witzenhausen – Aufgrund der Bauarbeiten auf dem Marktplatz findet die überregional beliebte Veranstaltung in diesem Jahr nicht auf dem Marktplatz, sondern im Stadtpark statt. „Der beliebte Publikumsmagnet der Kirschenstadt inmitten des Stadtpark-Grüns, das passt gut zusammen“, betont Pauline Guse von Pro Witzenhausen.

Dass die Kesperkirmes in der jetzigen Planung stattfinden kann, freut Johannes Siebold besonders. „Als die Corona-Auflagen zur Lokalrunde gefallen sind, war final klar, dass wir die Kesperkirmes in ihrer klassischen Form planen können“, betont Siebold. Das sei insbesondere mit Blick auf die Kosten, die zusätzliche Auflagen verursachen, von besonderer Bedeutung gewesen. Für den neuen Veranstaltungsort habe man viele positive Rückmeldungen erhalten. Bereits das Erntefest sei im Stadtpark sehr gut angekommen und habe eine einladende Atmosphäre geschaffen. „Nach zwei Jahren Kesperkirmes als Online-Veranstaltung ist die Sehnsucht bei uns, aber auch bei den Witzenhäusern nach dem traditionellen Kirschenfest groß“, so Siebold.

Die beliebten Programmpunkte wie die Deutschen Meisterschaften im Kirschsteinspucken, sowohl für Erwachsene und Mannschaften als auch für Kinder, sind ebenso vertreten wie viel Live-Musik. Besonders freut sich Pro Witzenhausen, dass „die Menschen, die täglich für uns im Einsatz sind“, nämlich die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst & Co., sich auf der Rettermeile sternenförmig um den Kreisel an der Sparkasse präsentieren. Dort können nicht nur viele Fragen gestellt, sondern auch die Retter und ihre Ausrüstung hautnah erlebt werden. Das Programm gibt es im Artikel unten sowie online unter kesperkirmes-witzenhausen.de

Das Programm am Festwochenende

Auftakt des Festwochenendes ist am Freitag, 8. Juli, mit dem traditionellen Spuckekuchen und Kaffee. Die Herzdamen laden zur Kaffeetafel bei Kirchkuchen ein, bevor um 17 Uhr die Witzenhäuser Kesperkirmes offiziell mit dem Magistratsempfang eröffnet wird. Das Kirschkönigshaus um Stina I. stößt mit ihren Thronfolgerinnen sowie Bürgermeister Daniel Herz und Pro Witzenhausen-Geschäftsführer Johannes Siebold an. Die Moderation des Events übernimmt Rüdiger „Porgy“ Ullrich. Im Anschluss gibt es bis 19.30 Uhr Livemusik mit „Why Not Acoustic“, von 20.30 bis 23.30 Uhr Livemusik mit den Phantones, die coolen Rock, beste Oldies und gute Popmusik mit feinsten Charts versprechen.

Der Samstag beginnt um 10 Uhr mit dem Kinderfest der ehemaligen Kirschenköniginnen und Prinzessinnen mit Kaffee und Kuchen. Spiele mit dem Kreisjugendring-Spielemobil, eine Fotobox, das THW und die Jugendfeuerwehr Witzenhausen sorgen bis 13 Uhr mit vielfältigen Aktionen für tolle Stunden.

Im oberen Stadtpark-Teil findet von 10 bis 12 Uhr parallel die Deutsche Meisterschaft im Kirschstein-Spucken der Kinder statt. Siegerehrung ist um 13 Uhr. Von 12 bis 13 Uhr läuft das freie Kirschstein-Spucken für jedermann ohne Wettbewerb. Die Erwachsenen messen sich von 13 bis 16 Uhr in den Deutschen Meisterschaften im Kirschsteinspucken in den Kategorien Frauen, Männer und Mannschaft (fünf Personen). Die Siegerehrung findet ab 17 Uhr auf der Stadtpark-Bühne statt.

Unterhaltung gibt es vom Kindercircus Rambazotti. Die Artisten laden von 14 bis 17 Uhr zum Mitmachen ein. Der Abend klingt bei Livemusik aus. Bis 19.30 Uhr spielt Nicole Jukic Jazz und Soul, ab 20.30 Uhr Coldflame handgemachte Rockmusik.

Mit einem Gottesdienst beginnt der Sonntag. Beginn ist um 10 Uhr in der Liebfrauenkirche. Im Anschluss beginnen um 11 Uhr gleich mehrere Programmpunkte. Der Kinderflohmarkt lädt zum Stöbern ein (1 Euro pro Meter, Anmeldung bei der Tourist-Information), beim königlichen Kirsch-Frühschoppen gibt es bis in den Nachmittag Musik mit Torpedo 2.

Die Rettermeile ist nach rund zehnjähriger Pause wieder in der Kirschenstadt vertreten. Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und Technisches Hilfswerk präsentieren sich gemeinsam mit der Rettungshundestaffel Witzenhausen.

Ab 11.45 Uhr stellen sich das amtierende Kirschenkönigshaus und die Thronfolgerinnen vor. Ab 12.45 Uhr verkostet Biersommelière Sarah Schinkel das Kirschbier und lässt die Zuschauer an den Geheimnissen teilhaben.

Eine spektakuläre Friseurshow versprechen die Veranstalter für 14 Uhr. Dann erfolgt das Live-Umstyling der Thronfolgerinnen und die Vorstellung der neuen „Punk-your-hair“-Kollektion.

Autogramme gibt es vom Kirschenkönigshaus samt Thronfolgerinnen von 14.30 bis 15.30 Uhr.  (kmn)

Auch interessant

Kommentare