Schwimmen lernen

Kinder-Schwimmkurse des TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf finden in der Werrataltherme statt

Zum letzten Mal im Freien: Kinder der Schwimmabteilung der TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf übten zum letzten Mal im Freibad.
+
Zum letzten Mal im Freien: Kinder der Schwimmabteilung der TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf übten zum letzten Mal im Freibad.

Die letzten Übungen für die Kinder der Schimmabteilung der TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf haben im Freibad stattgefunden. Weiter geht es nun in der Werrataltherme.

Bad Sooden-Allendorf – Mit dem sogenannten Abschwimmen hat die letzte Übungsstunde 2021 der Schwimmabteilung der TSG 1861 Bad Sooden-Allendorf im Freibad stattgefunden. Dabei waren laut Mitteilung des Abteilungsleiters Claus-Dieter Schidlack etwa 70 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und deren Eltern. Statt den sonst üblichen Übungen mit Wassergewöhnung, Atem- und Ausdauertechnik, Stilschwimmen und Bahnenziehen standen diesmal ausschließlich Vergnügen auf dem Programm. Dazu gehörten Sprünge vom Beckenrand sowie vom Ein- und Dreimeterbrett.

Schidlack macht auch darauf aufmerksam, wie wichtig Schwimmen ist. Immer mehr Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, könnten nicht richtig schwimmen. Die Rate der Ertrinkenden nehme ständig zu. Das sei unter anderem der massenhaften Schließung von Schwimmbädern aus finanziellen Gründen geschuldet. Die Schwimmabteilung versuche, dem entgegenzuwirken.

Es gebe viele Anfragen, doch es fehlten ehrenamtliche Übungsleiter. Wer sich als solcher engagieren möchte, könne sich bei Schidlack melden.

Die kommenden Übungsstunden finden laut Mitteilung donnerstags nach Anmeldung in der Werrataltherme, Am Gradierwerk 2a, in Bad Sooden-Allendorf in Gruppen statt. Gruppe 1 startet um 17 Uhr, Treffen um 16.45 Uhr, und Gruppe 2 um 18 Uhr, Treffen um 17.45 Uhr. Teilnehmen können nur TSG-Mitglieder für zwei Euro. Andere Kinder können sich für einen kostenlosen Schnupperkurs anmelden. Während der Herbstferien, am 14. und 21. Oktober, werden keine Stunden angeboten. Weitere Angebote wie Familienschwimmen und Aqua-in-Präventionskurse finden wegen Corona derzeit nicht statt. (fab)

Kontakt: Claus-Dieter Schidlack, unter Tel.: 0 56 52/18 78 oder per E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.