1:1 beim FC Bosporus Kassel

Klei/Hun/Doh nur remis, bleibt aber Tabellenführer

+
Hatte ein Tor auf dem Fuß: René Weska.

Witzenhausen. Die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach kam am Samstagnachmittag beim FC Bosporus zwar nur zu einem 1:1 (0:1), verteidigte dadurch aber die Tabellenführung in der Fußball-Gruppenliga. „Auswärts ein Punkt – damit können wir natürlich leben. Und weil unser Ausgleich so spät fiel, ist das eher ein gewonnener Punkt, als zwei verlorene Zähler“, bewertete Klei/Hun/Doh-Trainer Goran Andjelkovic das Unentschieden.

Wie erwartet übernahm der Tabellenführer das Kommando und hatte gefühlt 80 Prozent Ballbesitz. Doch den ersten Treffer erzielten die Gastgeber. Auch deshalb, weil Klei/Hun/Doh einmal mehr freundliche Hilfestellung leistete. Nach einer Hereingabe traf zunächst Jonas Oppermann den Ball nicht richtig, sein Querschläger landete im Zentrum. Wie bei einer Flipperkugel sprang das Leder zwischen Benjamin Orschel, Kevin Becker und Thorben Rippel. Bosporus-Spieler Kristijan Jurecivic sagte Danke und schlenzte die Kugel aus 20 Metern über Tim Behnke hinweg zum 1:0 für die Gasgeber in die Maschen.

Doch da hätten die Gäste schon führen müssen. Jakub Swinarskis Schuss wurde von einem Bosporus-Spieler auf der Linie geklärt (13), zwei Minuten später tauchte Jannik Schinzel frei vor dem FC-Tor auf, schoss aber knapp vorbei.

Nach der Pause das gleiche Bild: Die Gastgeber spielten auf Zeit, die Gäste rannten an. René Weska zielte erst vorbei und war danach völlig frei. Doch sieben Meter vor dem Tor landete sein Abschluss sieben Meter über dem Tor. In der dritten Minute der Nachspielzeit war es der eingewechselte Kevin Träbing, der den Spitzenreiter vor der ersten Auswärtsniederlage bewahrte.

SG Klei/Hun/Doh: Behnke - Oppermann, Demus, Rippel, Gunkel (70. Theune) - Becker, Orschel (70. Nickel) - Jank, Weska, Swinarski - Schinzel (55. Träbing).

Tore: 1:0 Jurecivic (24.), 1:1 Träbing (90+3.). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.