Beamter am Bein touchiert

Mann fährt mit Auto Polizisten in Witzenhausen an

Blaulicht der Polizei
+
In Witzenhausen fuhr ein 62-Jähriger einen Polizisten an.

Weil er mit dem Auto einen Polizisten angefahren hat, muss sich ein 62-Jähriger aus Witzenhausen verantworten.

Witzenhausen – Wie die Polizei berichtet, war der Mann am Donnerstag um 9.55 Uhr auf der Steinstraße in Richtung „Am Steintor“ in seiner Heimatstadt unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt absolvierte an der Einmündung zur Drießenstraße die Jugendverkehrsschule der Polizeidirektion Werra-Meißner mit Kindern den Fahrradführerschein.

Ein Polizeibeamter bemerkte den sich zügig nähernden Autofahrer und signalisierte ihm per Handzeichen, anzuhalten, damit die vorfahrtsberechtigten Kinder in die Einmündung fahren konnten.

Der 62-Jährige bremste stark ab und regte sich offenbar über die Situation auf. Daher ging der Polizist zum stehenden Fahrzeug. Als er in Höhe der Motorhaube war, fuhr der Witzenhäuser plötzlich an und touchierte das Bein des Polizisten, der sich auf der Motorhaube abstützen musste, jedoch unverletzt blieb.

Der Autofahrer wurde durch eine weitere Polizeistreife kontrolliert, sein Führerschein nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. (nde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.