1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Mann mit Softairwaffe löst Polizeieinsatz in Ermschwerd aus

Erstellt:

Von: Nicole Demmer

Kommentare

Polizeiwagen mit Blaulicht
Die Polizei in Fritzlar nahm einen 27-Jährigen aus Niedenstein nach einem Angriff auf einen Mitarbeiter des Awo-Seniorenheims fest. (Symbolbild) © Agentur, dpa

Am Mittwoch rückten mehrere Polizeistreifen nach Ermschwerd aus.

Ermschwerd – Wegen eines 42-Jährigen mit Softairwaffe rückten am Mittwoch mehrere Polizeistreifen – teils in Schutzausrüstung – in den Witzenhäuser Ortsteil Ermschwerd aus.

Wie Polizeisprecher Jörg Künstler berichtet, wurden die Beamten um 15.35 Uhr informiert, dass ein Mann im Bereich der Straße „Auf dem Kirchhof“ gesehen wurde, der mit einer schwarzen Pistole herumläuft, die er dann in den Hosenbund steckt und in ein Wohnhaus ging. Den Polizisten gelang es, durch Kommunikation die Personen im Haus dazu zu bewegen, das Gebäude zu verlassen, darunter auch der 42-Jährige. Die Waffe wurde sichergestellt, den Mann erwartet ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Führen einer „Anscheinwaffe“ – das sind Gegenstände, die den Anschein von Feuerwaffen machen. (nde)

Auch interessant

Kommentare