Yoga-Sommer ist gestartet

Mehr als 70 Teilnehmer bei erster Übungsstunde am Werra-Ufer in Witzenhausen

Großer Andrang auf der Werra-Wiese: Gaby Parrisius machte die Yoga-die Übungen vor, die Teilnehmer machen sie ihr nach. Trotz der großen Gruppe hielten am Mittwoch alle vorbildlich den vorgegebenen Abstand ein.
+
Großer Andrang auf der Werra-Wiese: Gaby Parrisius machte die Yoga-die Übungen vor, die Teilnehmer machen sie ihr nach. Trotz der großen Gruppe hielten am Mittwoch alle vorbildlich den vorgegebenen Abstand ein.

Die Arme strecken, die Beine gerade und tief einatmen: Auf dem Wiesen-Bolzplatz am Werra-Ufer in Witzenhausen ist am Mittwoch der Yoga-Sommer gestartet. Yoga-Lehrerin Gaby Parrisius gibt hier immer mittwochs bis einschließlich 25. August eine Yoga-Stunde im Freien.

Witzenhausen – Jeder darf ohne Anmeldung kommen und teilnehmen. Nur die Kontaktdaten müssen hinterlassen und die Corona-Regeln eingehalten werden. Los geht es um 18.30, bis 19.30 Uhr macht Gaby Parrisius Übungen vor, die die Teilnehmer ihr nachahmen. „Zu Beginn gibt es immer eine Entspannungsübung“, verrät die erfahrene Yoga-Lehrerin. „Damit man das Drumherum, die Menschen und den Trubel vergisst und ganz bei sich ist.“

Beim ersten Termin, standen überwiegend Übungen für Bindegewebe, Bänder, Sehnen und Gelenke auf dem Programm, aber auch das Gleichgewicht wurde trainiert.

Mehr als 70 Personen waren zur ersten Yoga-Sommer-Stunde am Werra-Ufer in diesem Jahr gekommen – darunter auch Gabi Jaeger und Silvia Conrad. Beide sind schon seit vielen Jahren begeisterte Yoga-Schüler von Gaby Parrisius und im dritten Jahr beim Yoga-Sommer dabei. „Das ist einfach total entspannend“, sagt Gabi Jaeger. Beiden Frauen gefallen die Atmosphäre und die Abwechslung in den Übungen: „Hier wird auf jeden eingegangen, alle Problemzonen werden bearbeitet, die Stunden sind immer individuell“, so Silvia Conrad.

Die Teilnahme am Yoga-Sommer ist kostenfrei, bei Regen fällt das Training aus. Wer am frühen Abend keine Zeit oder Lust auf Yoga hat, der bekommt ebenfalls mittwochs bereits um 7.30 Uhr seine Chance: Im Stadtpark bei der Boule-Anlage gibt Gaby Parrisius eine Früh-Yoga-Stunde. Auch hierfür ist keine Anmeldung erforderlich, zu beiden Terminen muss nur eine Yoga-Matte mitgebracht werden.  (hbk)

Sie wollen mehr aus der Region erfahren? Dann testen Sie das ePaper der HNA zwei Wochen gratis. Sie sind eher an Neuigkeiten aus dem Raum Eschwege interessiert? Dann können Sie das ePaper-Angebot der Werra-Rundschau ebenfalls kostenlos testen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.