"Woche der Witzenhäuser" hat 45 Veranstaltungen im bunten Programm

Motto für über eine Woche: die Kirschenstadt neu erleben

+
Pflanzenmarkt: Wie in den vergangenen Jahren ist rund um das Tropengewächshaus zur Woche der Witzenhäuser wieder Programm. 

Witzenhausen. Pünktlich zur Kirschblüte ist es wieder soweit: Die Woche der Witzenhäuser lockt Einwohner und Besucher von Samstag, 21., bis Sonntag, 29. April, in die Kirschenstadt. 45 Programmpunkte sind geplant.

Feste

Ihr 1. Kirschblütenfest veranstaltet die Absatzgenossenschaft Unterrieden ab 11 Uhr am Samstag, 21. April. Hier kann man Produkte rund um die Kirsche verkosten und Setzlinge von Kirsch- und Apfelbäumen erstehen. Um 12 Uhr ist Fassbieranstich, ab 15 Uhr kann man mit der Kirschenkönigin basteln. Ab 16 Uhr spielen die Burg-Berg-Buam aus Ermschwerd.

Das „Weekend for Tolerance“ findet am Samstag, 21. April, seinen Abschluss mit einem internationalen Picknick auf dem Marktplatz.Fünf Jahre Transition Haus (Brückenstraße) heißt es am Freitag, 27. April. Um 13 Uhr gibt es einen Bio-Regional-Veganen Mittagstisch, es folgen ein Mehrgenerationen-Café und Hausführungen (15 Uhr), um 17 Uhr spielt „Trobosaika“ Akkustik-Folk.

Beim Tag der Spielleute kann man am Sonntag, 29. April, von 10 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz das Können von Musikzügen aus ganz Hessen bewundern.

Den „Tag der Burgen und Schlösser“ hat die Grimm-Heimat Nordhessen für Sonntag, 29. April, ausgelobt. Er wird mit einem Märchentag auf Schloss Berlepsch und einem Familientag auf Burg Ludwigstein gefeiert. Dort sind auch Burg- und Kräuterführungen, szenische Lesungen und ein Blick ins Archiv der deutschen Jugendbewegung geplant.

Sportliches

Gleich zweiRadtouren sind geplant: Die Eröffnungstour der Radsaison startet am Dienstag, 24. April, um 14.30 Uhr auf dem Marktplatz. Sie ist für E-Bike-Fahrer und sportliche Radfahrer geeignet, eine Einkehr ist vorgesehen. Am Samstag, 28. April, gibt es eine Mountainbike-Tour rund um Witzenhausen mit Schauspieler Daniel von Trausnitz, der bis 2002 auch Rennfahrer war. Auch E-Biker und Anfänger können mitmachen. Die 40 Kilometer lange Tour startet auf dem Marktplatz, es besteht Helmpflicht. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Auch gibt es diverse Wanderungen, darunter eine Entdecker-Tour über den neuen Kirschenwanderweg K3 mit Brigitte Bartsch und dem neuen Bürgermeister Daniel Herz, anschließend Kirschweinprobe im Hof Kindervatter, wo die Tour auch startet (Mittwoch, 25. April). Hinzu kommen eine Tour mit dem Werratalverein über die Hexentreppe (28. April) und eine Vollmondwanderung durch die Kirschblüte (29. April).

Besonderes

Die 1. Witzenhäuser Lokalrunde mit acht Konzerten in acht Kneipen findet am Samstag, 28. April statt. Zudem lockt der Bio-Feierabendmarkt(24. April), Kunst und Theaterpräsentiert die Johannisberg-Schule (26. April), ein Teddy-Krankenhaus organisiert das DRK (29. April). Heimische Firmen haben Lesungen(Buchhandlung Hassenpflug, 25. April), einen Kulinarischen Abend (Hugo Haase, 26. AprilDonnerstag) und ein Bier-Tasting(Schinkels Brauhaus, 27. April) im Angebot.

Die Podiumsdiskussion„Wer von Kapitalismus nicht reden will, soll von Nachhaltigkeit schweigen?“ im Rathaussaal steigt mit Redner Lothar Galow-Bergemann am 26. April. Mit ihm diskutieren Silvia Hable (Transition Town), Daniel Rüde (Solawi Freudenthal), Anna-Gertrud Siekmann (Weltladen) und Hans-Jürgen Müller (Vereinigung ökologischer Landbaubetriebe VÖL).

Klassiker

Am Eröffnungssamstag (21. April) stellen sich die neuen Kandidatinnen für die Wahl der Kirschenkönigin in Wolfgangs Obstgarten bei Unterrieden vor. Im Anschluss gibt es ein Picknick, um 16 Uhr eine Führung durch die Plantagen.

Der Pflanzenmarkt rund ums Tropengewächshaus ist ebenso wieder im Programm wie der verkaufsoffene Sonntag (beides, 29. April). Auch „Kirche im (Capitol)-Kino“ ist mit dabei (Sonntag, 22. April). Es läuft ab 17 Uhr, „Der Wein und der Wind“.

Führungen

Seine Stadt mit ganz neuen Augen sehen kann man mit diversenStadtführungen: kulinarische, historische und solche zum Mitraten. Man kann auch mit einem Experten die Obstversuchsanlage bei Wendershausen erkunden.

Anmeldungen für Führungen und Wanderungen sowie weitere Auskünfte sind bei der Tourist-Information möglich: Tel. 05542/60010, E-Mail: touristinfo@kirschenland.de.

Anm. d. Red.: Das Programm ist so umfangreich, das wir nur einen Überblick geben können. Sie finden aber täglich einen Kasten zur „Woche der Witzenhäuser“ mit den Veranstaltungen des Tages.Das ganze Programm unter https://zu.hna.de/wowi2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.