Neue Gremien für die Dörfer

Ergebnisse der Ortsbeiratswahlen in Witzenhausen und Hessisch Lichtenau

Kistenweise Wahlzettel: Bei der Kommunalwahl konnten viele Dorfbewohner auch über ihre Ortsbeiräte abstimmen. Unser Bild zeigt Kisten mit Wahlzetteln aus Dohrenbach beim Auszählen im Rathaus von Witzenhausen.
+
Kistenweise Wahlzettel: Bei der Kommunalwahl konnten viele Dorfbewohner auch über ihre Ortsbeiräte abstimmen. Unser Bild zeigt Kisten mit Wahlzetteln aus Dohrenbach beim Auszählen im Rathaus von Witzenhausen.

Ob Parteivertreter oder Kandidaten für Gemeinschaftslisten – auch die Gewählten für die Ortsbeiräte stehen nun fest.

Witzenhausen

  • Albshausen: „Albshäuser Wählergemeinschaft“: Jörg Morawek (30,71 Prozent), Harald Weiland (24,41), Mario Gundlach (23,62).
  • Berlepsch-Ellerode-Hübenthal: CDU (22,73 Prozent): Manuel Rauch; Grüne (77,27 Prozent): Claudia Irion, Andreas Koch.
  • Blickershausen: „Bürger für Blickershausen“: Florian Best (28,38 Prozent), Reinhard Cronauer (15,75), Lara Sparbier (13,37), Dr. Christian Platner (9,21), Julius Mackenroth (8,02).
  • Dohrenbach: CDU (32,65 Prozent): Kai Hupfeld, Kai Witzel; Grüne (24,91): Sabine Marten, Katharina Velten; SPD (42,44 Prozent): Peter Schill, Tobias Bindbeutel, Katja Pietsch.
  • Ellingerode: CDU (46,18 Prozent): Uwe Bindbeutel, Martin Knobel; Grüne (22,25): Quirinus Wember; „Parteilos-Miteinander-Aktiv“ (31,57): Jan Seemann, David Sußebach.
  • Ermschwerd: „Gemeinsam für Ermschwerd“: Mathias Amend (21,82 Prozent), Dieter Klaus (16,68), Martina Bleßmann (10,73), Daniel Klaus (10,09), Norbert Herwig (9,99), Christian Krutzinna (9,56), Norbert Zoth (8,49).
  • Gertenbach: Grüne (21,33 Prozent): Helmut Herbort; SPD (26,42): Matthias Ullrich, Dr. Doris Wolter; „Gemeinsam für Gertenbach“ (52,25): Lothar Heuckeroth, Mario Ussia, Florian Heuckeroth.
  • Hubenrode: Hubenröder Wählerliste Rita Kramer (47,29), Reiner Ziegler (29,49), Lothar Lüking (23,26).
  • Hundelshausen: „Gemeinsam für Hundelshausen“: Karin Meissner-Erdt (22,58 Prozent), Sebastian Siebold (16,15), Tino Strohmeyer (14,90), Christan Neiber (8,87), Michael Ringleb (7,11), Barbara Funke (6,50), Achim Otto (5,92).
  • Kleinalmerode: „Gemeinsam für Kleinalmerode“: Klaus Jatho (32,46 Prozent), Roland Rörster (20,40), Rainer Lindemann (18,13), Anna Kossack (10,24), Regine Oels (7,84), Björn Röse (5,61), Heike Plutka (5,31).
  • Neuseesen: „Neuseesener Wählergemeinschaft“: Karl-Ernst Küstner-Wetekam (41,55 Prozent), Christiane Braun (27,46), Susanne Rühling-Ngassa (17,61).
  • Roßbach: „Gemeinwohl“: Iris Lück (17,09), Herbert Hoffmann (15,98), Horst Steinfeld (15,65), Klaus Träbing (9,04), Petra Dörfler-Feig (7,08), Gunther Pippèrr (6,71), Manfred Donneberg (6,57).
  • Unterrieden: CDU (17,87 Prozent): Robert Langer; SPD (36,88): Harald Ludwig, Günter Engel und Bernd Kiebe; FWG (11,65): Iron Feldmann; Grün-Bunte-Liste Unterrieden (33,60): Holger Mittelstraß, Wina Diekhof.
  • Wendershausen: Die Gemeinschaftsliste Gemeinsam für Wendershausen (57,56 Prozent: Christina Breun, Gerd Pflüger, Petra Eisfeld-Rejewski und Edgar Schönwitz; SPD (42,44): Rüdiger Träbing, Volker Morth, Reiner Apel.
  • Werleshausen: Grüne (47,09 Prozent): Michael Liebmann, Mechthilde Joch-Inkermann; SPD (52,91): Peter Rode, Franziska Herwig, Jannick Rode.
  • Ziegenhagen: CDU (20,57 Prozent): Hans-Peter Schmerbach; SPD (79,43): Manfred Harbusch, Lars Hellwig, Kilian Hugo, Mario Hellwig, Gerada Peters, Manfred Dubiel.

Hessisch Lichtenau

  • Hessisch Lichtenau: CDU (45,23 Prozent): Hans-Karl Bock, Tim Wiehage, Valentin Ackermann; SPD (54,77): Steffen Rödel, Klaus Schalles, Andrea Grebenstein, Edmund Pliefke.
  • Fürstenhagen: Tilman Schöffel (22,24 Proz.), Reinhard Kanstein (13,47), Dirk Sattmann (11,14), Tasja Ziegler (9,56), Holger Wiese (7,24), Sandra Trieschmann (7,08), Johannes Hühner (6,07).
  • Velmeden: Thomas Dippel (40,53 Prozent), Ernst-Otto Reuß (34,64), Inga Löhr (9,64), Stefan Löhr (7,51), Sven Blumhardt (5,12).
  • Walburg: Lothar Franke (26,67 Prozent), Erhard Liebetrau (11,81), Friedhelm Koch (10,91), Jens-Peter Nickel (10,65), Dominik Bandyla (8,58), Maximilian Mehl (7,94), Karlheinz Schirhuber (6,89).
  • Quentel: Jens Winter (22,23 Prozent), Felix Blumenstein (21,6), Peter Küllmer (17,1), Stefan Hildebrandt (13,95), Georg Rauschenberg (10,08)
  • Retterode: Günter Brunst (26,89 Prozent), Melanie Wille (18,51), Peter Schäfer (14,06), Sebastian Möller (11,89), Marcel Schanze (9,93)
  • Wickersrode: Katja Dippel (28,81 Prozent), Ottmar Hollstein (23,51), Klaus Schmidt (19,21), Markus Zinke (16,23), Mathias Dilchert (12,25)
  • Hopfelde: Udo Eberhardt (18,63 Prozent), Hartmut Sauber (14,46), Lena Asbrand (11,62), Nadine Gröger (10,43), Lars Gröger (10,43)
  • Reichenbach: Maurice Reubert (18,58 Prozent), Kai Ludolph (18,23), Jasmin Hartung (18,23), Daniel Schicker (17,88), Dennis Ludolph (14,93).
  • Hollstein: Bianka Dücker (31,42 Prozent), Timo Pasterk (19,34), Ursula Will (15,11), Marc Dücker (12,99), Martina Pflüger (11,78).
  • Küchen: Andreas Rehbein (29,94 Prozent), Stefan Dittmeier (17,05), Reinhold Fink (14,97), Monika Lieber (13,51), Mike Lingemann (9,98).
  • Hausen: Peter Koch (18,52 Prozent), Philipp Siebald (15,84), Jens Siebold (13,58), Meinhard Aue (12,96), Jörg Malzfeld (12,14).
  • Friedrichsbrück: Ellen Ludwig (25,37 Prozent), Walter Range (18,16), Jürgen Binning (13,18), Benjamin Beutler (12,44), Nicol Dilling (10,7).
  • Hirschhagen: Karl-Heinrich Schlegel (36,77 Prozent), Michael Bradler (18,06), Michael Harbusch (13,55), Ronny Bunkahle (11,29), Kristian Kozole (10).

 fst/elu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.