Fichte war im Advent bereits Weihnachtsbaum

Nun grüßt der Osterbaum im Wald bei Kleinalmerode

+
Österlicher Schmuck: Die Fichte im Wald bei Kleinalmerode wurde der Saison entsprechend umdekoriert.

Die Fichte, die im Advent die Pendler von Witzenhausen nach Kassel als Weihnachtsbaum erfreute, hat sich in einen Osterbaum verwandelt.

Auf einer kleinen Lichtung am Waldesrand von Kleinalmerode stehend, wurde das Bäumchen mit vielen bunten Ostereiern behangen. Somit wird denjenigen, die trotz der Corona-Pandemie täglich nach Kassel müssen, eine kleine Osterfreude bereitet. Allerdings hat das kleine Bäumchen scheinbar nicht nur Freunde, denn jemand hat die Spitze mit einer Gartenschere gekappt. Aber auch davon lässt sie sich nicht unterkriegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.