1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Prozession zu Karfreitag in Albshausen

Erstellt:

Von: Nicole Demmer

Kommentare

Rund 40 Personen gingen mit dem Kreuz die Stationen ab.
Rund 40 Personen gingen mit dem Kreuz die Stationen ab. © Nicole Demmer

Wie in vielen anderen Orten auch, gingen Christen heute in Albshausen den Kreuzweg.

Zu Karfreitag erinnern sich viele Christen an die Leidensgeschichte Jesu. So auch die Mitglieder des Kirchspiels Gertenbach, Ziegenhaben, Albshausen. In letztgenanntem Ort trafen sich rund 40 Gemeindeglieder, um an verschiedenen Stationen dem Kreuzweg Jesu zu gedenken. „Er hat uns gezeigt, dass das Leben den Tod besiegt“, betonte Lektorin Adelheid Dreyer, die mit Uta Ebel den Kreuzweg ausgearbeitet hatte, nachdem Pfarrerin Heike Fehling gesundheitsbedingt ausgefallen war.

Die Teilnehmer trugen dabei ein Kreuz zu den Stationen, wo sie Teile der Passion hörten, Lieder sangen und gemeinsam beteten. Wegen Corona hatte die Prozession 2021 pausiert. (nde)

Auch interessant

Kommentare