1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Radmuttern an blauem Golf in Eschwege gelockert

Erstellt:

Von: Stefan Forbert

Kommentare

Grelles Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem unbekannten Täter, der vier Radmuttern eines Autos gelockert hat. © Patrick Seeger

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Täter, der am Donnerstagabend vier Radmuttern eines Autos gelockert hat, und hofft dazu auf Zeugenhinweise.

Eschwege – Wie ein Polizeisprecher schilderte, war ein 21-Jähriger Mann aus der Gemeinde Meißner am späten Donnerstagabend mit seinem Wagen auf der Landstraße zwischen Eschwege-Niederdünzebach und Wanfried unterwegs, als er laute Schläge von der linken Fahrzeugfront wahrnahm. Der Autofahrer hielt an und stellte fest, dass am linken Vorderrad drei Radmuttern fehlten. Die Vierte war ebenfalls gelockert worden.

Da der Geschädigte ein paar Tage zuvor erst alle Radmuttern nach einem Reifenwechsel nachgezogen hatte, geht die Polizei davon aus, dass die Radmuttern von einem unbekannten Täter gelockert wurden. Unmittelbar vor dem Vorfall hatte der Geschädigte sein Fahrzeug – ein blauer Golf mit Eschweger Kennzeichen – von 19 bis 23 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes Kaufland an der Thüringer Straße in Eschwege abgestellt.

Hinweise: Polizei Eschwege, Tel. 0 56 51/92 50 (sff)

Auch interessant

Kommentare