Kuno Christl vom CCF wurde ausgezeichnet

Prunksitzung des Carneval-Clubs Fürstenhagen rund ums Reisen

Auszeichnung: Kuno Christl (rechts) wurde für seine Aktivitäten im Karneval des CCF von Andreas Teupel der Orden der Interessengemeinschaft Karneval Nordhessen verliehen.

Fürstenhagen. Reiselustig waren die Narren vom Karnevalclub Fürstenhagen (CCF) auf der großen Prunk- und Galasitzung am Samstag in der Mehrzweckhalle.

Beim Flug der Glücksbringer nach Mallorca mit an Bord der Maschine von der „Never-Come-Back Airline“ zu sein, das hatte sich unter den Gästen in der vollen Mehrzweckhalle bestimmt niemand gewünscht, so blamabel war das Verhalten der Weiber im Flieger. Hatte doch tatsächlich eine der Frauen die Armprothesen ihres Mannes mitgenommen, damit sich der in ihrer Abwesenheit nicht an der Nachbarin vergreifen kann. Jedenfalls ein spektakulärer Flug, der mit harter Landung auf der angeblich nur 100 Meter langen, dafür aber drei Kilometer breiten Piste dennoch glücklich endete.

Prunksitzung des CCF Fürstenhagen

Dagegen war die Silberhochzeitsreise der Mixed Pickles auf der Sankt Hubertus eine Kreuzfahrt zum Genießen, bei der die Schlagerstars der letzten Jahrzehnte auflebten und an Deck für beste Stimmung sorgten. VomReisefieber der Narren schien sich auch die Prinzengarde infiziert zu haben, die mit ihrem Auftritt den Sprung über „den großen Teich“ zu den Musicals in New York gewagt hatte.

Das schauspielerische Talent von Simone Christl als verschmähte Liebhaberin im Zusammenwirken mit Heike Schäfer war ebenso sehenswert wie das Auftaktlied der Glückssinger „Wir lassen uns das Feiern nicht verbieten“ (trotz Schutzschirm), der Tanz der Pretty Womans als XXXXXL-Models, der Sketch von Prinzessin Annemarie Huck und Larissa Mench als „Friedchen und Mariechen“, der Tanz der Unglaublichen und der von Tanzmariechen Dana Sander wie die musikalischen Einlagen von Magic und Fun mit Sängerin Laura Marie. (zlr)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.