Brauer erhielten seltene Bestnote

Craft Beer Award: Platin für "Schinkels Stout"-Bier aus Witzenhausen

+
Freuen sich über die Platin-Auszeichnung für ihr Stout-Bier: Fabio und Sarah Schinkel von Schinkels Brauhaus in Witzenhausen.

Witzenhausen. Eine Biersorte der Brauerei "Schinkels Brauhaus" aus Witzenhausen ist bei einem internationalen Wettbewerb ganz vorn gelandet.

1090 Biere wurden vor kurzem beim Branchenpreis „Meininger’s International Craft Beer Award“ eingereicht und von einer 84-köpfigen Experten-Jury beurteilt – und die kam zu dem Schluss, dass die Biersorte „Schinkels Stout“ von Schinkels Brauhaus in Witzenhausen eine Platin-Auszeichnung verdient hat.

Damit haben die Geschwister Fabio und Sarah Schinkel eine der insgesamt nur 26mal vergebenen höchsten Auszeichnungen des Wettbewerbs von Neustadt an der Weinstraße mit an die Werra gebracht. Daneben zeichnete die Jury 160 Biere mit Gold und 141 mit Silber aus. In einer Reihe mit weiteren namhaften Brauereien der Craft Beer Szene zu stehen, bekräftige einen in seiner täglichen Arbeit, teilen Brauer und Mälzer Fabio Schinkel und Bier-Sommelière Sarah Schinkel nach ihrem Erfolg mit.

Der vom Wein-Fachverlag Meininger veranstaltete Wettbewerb fand bereits zum fünften Mal statt. „Etwa 30 Prozent der Biere kamen aus dem Ausland, angeführt von Österreich und der Schweiz mit jeweils 56 Bieren, gefolgt von den USA (27 Biere), Italien (25), Niederlande (24), Frankreich (21) und der Tschechischen Republik (19)“, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.