Stadtbücherei verleiht Medien jetzt auch online

Bieten ihre Bücher nun auch online an: Fachbereichsleiter der Verwaltung Michael Zimmermann (links), Verwaltungsangestellte Monika Karnebogen und ihr Kollege Tobias Salzmann kennen die aktuellste Literatur. Foto: Neu

Ab sofort soll die „Onleihe", ein neues digitales Angebot des Onleihe-Verbunds Hessen, in der Stadtbücherei Witzenhausen einen Bücherverleih rund um die Uhr und mobil ermöglichen.

Ob die neuen Bestseller, interessante Sachliteratur oder spannende Kinderbücher - rund 28.000 Medien finden in den Regalen der Stadtbücherei Witzenhausen ihren Platz. Nun sind auch digitale Angebote erhältlich.

„In der Online-Bibliothek können Leseratten ganz bequem von zuhause aus stöbern und sich aus mehreren 10.000 Zeitschriften, Büchern oder Hörbüchern das aussuchen, was ihnen gefällt - sieben Tage die Woche, egal zu welcher Zeit“, erklärt Tobias Salzmann, Verwaltungsangestellter der Bücherei, das neue Angebot. Durch die jährliche Bibliotheksförderung des Landes Hessen, die die Stadtbücherei in diesem Jahr mit einem Betrag von 12.500 Euro unterstützt hat, konnte das schon lange geplante Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt werden. „Die Onleihe bringt sehr viele Vorteile mit sich. Wir können eine jüngere Zielgruppe ansprechen, flexible Öffnungszeiten gewährleisten und unser Inventar um einiges erweitern. Auch Sprachführer für beispielsweise Flüchtlinge oder Lehrmaterial für Schüler sind nun online erhältlich“, betont Michael Zimmermann, Fachbereichsleiter der Verwaltung.

Ob von zuhause, aus der Uni oder aus dem Urlaub - mit dem Online-Zugang, der für Mitglieder der Bücherei frei zugänglich ist, werde sowohl die Ausleihe als auch die Rückgabe der Bücher deutlich vereinfacht. „Nach Ablauf der Leihfrist wird das Medium automatisch vom Laptop, Tablet oder Smartphone gelöscht. Eine verspätete Abgabe kann also gar nicht mehr passieren“, hebt Monika Karnebogen, Verwaltungsangestellte der Bücherei, hervor. Digitale Medien seien die Zukunft. Diesem Trend müsse auch eine Bücherei folgen, um weiterhin attraktiv für die Leser zu sein.

Nichtsdestrotz sei die gemütliche und beruhigende Atmosphäre in dem urigen Fachwerkhaus nach wie vor von Bedeutung. „Die Onleihe soll den festen Büchereistandort keinesfalls ersetzen. Wer es praktisch haben will, nutzt das Internet und wer das Stöbern und Lesen als Auszeit sieht, kommt hier her“, erzählt Tobias Salzmann.

Die drei Etagen der Stadtbücherei in Witzenhausen sind nach Themen aufgebaut. Während im Erdgeschoss Romane, Thriller, Krimis und historische Literatur zu finden sind, gehört die zweite Ebene voll und ganz den Kinder- und Jugendbüchern.

In der obersten Etage befinden sich ein Bücherflohmarkt und der Sachbuchbereich. „In der Kinderbuch-Ecke bieten wir auch Vorlesestunden und Büchernächte für die jungen Leseratten an“, erzählt Monika Karnebogen. Ein dickes Buch mit echten Papierseiten habe eben doch noch einen großen Wert, der nicht völlig ersetzbar sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.