Technik-Probleme: B-27-Tunnel bleibt bis Dienstag dicht

Oberrieden. Wegen technischer Probleme ist der Schürzebergtunnel der B 27 bei Oberrieden seit Samstag kurzfristig voll gesperrt worden.

Das teilte Hessen Mobil am Montagnachmittag mit.

Im Bereich der Schrankenanlage sowie der Ampel am Südportal seien verschiedene Störungen aufgetreten, erläuterte Pressesprecherin Daniela Czirjak. Dadurch könne die Verkehrssicherheit in diesem Bereich derzeit nicht gewährleistet werden, begründete sie eine Vollsperrung.

Aktuell erfolge eine Inspektion im Tunnel, die Reparatur soll sich unmittelbar anschließen. Aller Voraussicht nach könnte der Verkehr den Tunnel ab Mittwoch wieder uneingeschränkt passieren.

Derweil wird er durch Oberrieden umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.