Trick-Trio erbeutet sieben Goldketten

Witzenhausen. Sieben Goldketten hat ein Trick-Trio am Samstagvormittag aus einem Schmuckgeschäft an der Walburger Straße in Witzenhausen entwendet. Die Höhe des Schadens gab die Polizei nicht an.

Zunächst war der Verkäufer, wie die Polizei schildert, außerhalb des Geschäftes von einem Pärchen in ein Verkaufsgespräch verwickelt worden. Derweil betrat wenig später eine dritte Person den Innenraum des Landes und bediente sich am Schmuck.

Bei der Beute handelt es sich um sechs Ketten aus 333er-Gold sowie ein Collier aus 585er-Gold, alle 45 Zentimeter lang.

Die Personen, die nach der Tag in unbekannte Richtung flüchteten, werden wie folgt beschrieben:

Bei dem Pärchen waren sowohl der Mann als auch die Frau 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, schlank bis zierlich. Sie hatten dunkle Haare, waren von südost-europäischem Aussehen und sprachen gebrochen deutsch und englisch.

Die Einzelperson, ein Mann, war etwa 35 Jahre alt, auch ungefähr 1,65 Meter groß, schlank bis schmal. Er hatte dunkle, kurze Haare und trug eine dunkle Jacke.

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40, oder Kriminalpolizei Eschwege, Tel. 0 56 51 / 92 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.