Witzenhäuser Erntefest: Über 30 Helfer wickelten Girlanden

Viele fleißige Hände für den Erntefestschmuck: Kirschenprinzessin Marie-Luise Stickler (von links), Ute Waldheim, Gerhard Kulle, Erntefestpräsident Axel Behnke, Kirschkönigin Nina Schmidt und Kirschenprinzessin Natascha Zänker beim Wickeln einer Lebensbaumgirlande für das Festzelt. Foto: Neugebauer

Witzenhausen. - Hoch her ging es am Montag im Gewächshaus des Blumenladens von Gerhard Kulle.

Diese hatte Kulle mit seinem Team bereits seit einer Woche gewickelt, kühl gelagert und immer wieder mit Wasser begossen. Schließlich sollte der Erntefestschmuck zum Fest noch schön grün und frisch aussehen. Wegen des unterschiedlichen Abstandes der Häuser ist jede Girlande mit Straße, Hausnummer und Länge genau beschriftet, damit sie zum Erntefest auch am richtigen Platz hängt.

Gehört zum Erntefest wie die Erntekrone: Der Zylinder der Komiteederiche. Er ziert in diesem Jahr die Plakette fürs Fest. Foto: Steensen

„Am Tag schaffe ich etwa 200 Meter, deshalb muss ich etwa eine Woche vorher beginnen“, sagte Kulle der genau wie „Mister Erntefest“, Hajo Schröter, das Erntefest immer im Blick hat. Da es kaum noch zu durchforstende Fichtenschonungen gäbe, sei es gar nicht so leicht, an ausreichend Tannenbüsche heranzukommen. Bei seinen Spaziergängen wirft Kulle deshalb immer einen Blick in die Privatgärten. „Wenn dort eine große Fichte steht, die der Eigentümer los werden will, wird sie gleich für das Erntefest reserviert“, sagte Kulle.

Auch um die sieben großen und um die 22 kleinen Erntekronen kümmert er sich. Sofern Weizen und Hafer geerntet wird, sitzt er den Bauern im Nacken. Etwa die Hälfte der Erntekronen muss jährlich neu bestückt werden, weil sie durch Wetter, Auf- und Abschmücken gelitten hätten, und nicht mehr schön aussähen. „Dank der vielen Helfer gibt es in diesem Jahr wieder ein wunderschön geschmücktes Witzenhausen, das seine Gäste zum Erntefest einlädt“, sagte Erntefestpräsident Axel Behnke, der sich bei der großen Helferschar mit Bratwurst und kühlen Getränken bedankte. (znb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.