Vandalismus im Werra-Meißner-Kreis

Vandalismus: Täter urinieren auf Motorhaube

Werra-Meißner-Kreis. Vier Fällen von Vandalismus vermeldete die Polizei im Werra-Meißner-Kreis am Freitag.

Laut Mitteilung wurde am Donnerstag an einem weißen VW Golf, der am Werratalsee in Schwebda parkte, zwischen 19.45 und 20 Uhr der Heckscheibenwischer abgerissen und dabei der Wischerarm beschädigt. Den Spuren nach zu schließen, spuckten die Täter zudem auf die Seitenscheiben des Autos und urinierten auf die Motorhaube. Es entstand Schaden von rund 200 Euro.

Im Hessisch Lichtenauer Ortsteil Walburg wurden zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 10.30 Uhr, die Zäune an zwei Pferdekoppeln an der Riedteichstraße beschädigt. Nach Bericht der Polizei zerschnitten die Täter die Zäune vermutlich mit einem Messer oder einer Schere auf der Länge von jeweils drei Metern. Der Schaden wird hier auf 100 Euro geschätzt.

Ebenso hoch ist der Schaden an einer Holz-Sitzbank bei Witzenhausen. Sie steht Am Sulzberg am Wegesrand, rund 400 Meter oberhalb des Umspannwerkes. Die Täter zerbrachen fünf Latten der Bank.

Ebenfalls 100 Euro Schaden richteten Unbekannte an, als sie zwischen Donnerstag, 19 Uhr, und Freitag, 9 Uhr, die Fensterscheibe an einem Haus an der Witzenhäuser Marktgasse einwarfen.

Hinweise: Polizei Eschwege, Tel. 0 56 51/92 50; Polizei Hessisch Lichtenau, Tel. 0 56 02/9 39 30; Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42/9 30 40.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.