Vermummter soll Mann mit Zaunlatte geschlagen haben

Witzenhausen. Ein vermummter Mann soll am Sonntag gegen 20.40 Uhr in der Innenstadt von Witzenhausen einen 48-jährigen Witzenhäuser nach einem Streit mit einer Zaunlatte gegen den Kopf geschlagen haben.

Wie die Polizei berichtet, soll der Angreifer dabei eine Kapuzenjacke getragen haben und so nicht zu erkennen gewesen sein.

Nach dem Angriff sei der Mann Richtung Parkplatz „An der Schlagd“ geflüchtet, dabei habe er in der Mittelburgstraße beide Schuhe verloren, heißt es im Bericht.

Die Polizei sucht nun nach etwa 25 Jahre alten Mann, der zwischen 1,73 und 1,78 Meter groß ist und kurze, schwarze gewellte Haare hat. Er soll eine schwarze Hose, eine schwarze Kapuzenjacke und ein blau-weiß gemustertes Halstuch getragen haben. Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. (fst) • Hinweise: 0 55 42/93 0 40

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.