Viel Promille und kein Führerschein: Polizei schnappt jungen Fahrer

dpa

Witzenhausen. Ungeschickte Fahrmanöver eines jungen Autofahrers fielen Sonntag um 1.40 Uhr den Einsatzkräften eines Rettungswagens in Witzenhausen auf.

Der Mann war offenbar nicht in der Lage, sein Auto an einer engen Stelle in der Kniegasse zu wenden, um weiterfahren zu können.

Die herbeigerufene Polizei überprüfte den stecken gebliebenen Fahrer und stellte dabei sofort Alkoholgeruch fest. Dieser bestätigte sich beim anschließenden Alkoholtest und einer Blutentnahme. Den Führerschein des 18-Jährigen konnten die Beamten aber nicht einziehen, weil der junge Mann gar keinen hatte. Auch hatte der Halter des Pkw laut Polizeibericht keine Kenntnis davon, wer da angetrunken und ohne Fahrerlaubnis in seinem Auto unterwegs war. (kbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.