Alleinunfall auf Bundesstraße 27/80 

Vier Senioren aus Spangenberg nahe Witzenhausen schwer verletzt

+
Schwerer Unfall auf B 27/80: Alle vier Insassen dieses 5er-BMW wurden schwer verletzt, zwei von ihnen per Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen.

Vier Senioren aus Spangenberg – zwei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 69 und 74 Jahren – sind bei einem Alleinunfall auf der Bundesstraße 27/80 nahe dem Witzenhäuser Stadtteil Unterrieden am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden.

Zwei Insassen wurden per Rettungshubschrauber in Kliniken nach Kassel und Göttingen geflogen. Der Unfall ereignete sich um 16 Uhr auf dem Abschnitt zwischen Eichenberg und Unterrieden. Der Wagen, ein 5er-BMW, war aus noch ungeklärter Ursache nach rechts in den Straßengraben geraten und nach 80 Metern gegen einen Wasserdurchlass geprallt. Der 74-jährige Beifahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Es waren auch vier Rettungstransportwagen und 24 Feuerwehrkräfte aus Witzenhausen im Einsatz.

Die Vollsperrung der Bundesstraße sollte nach Einschätzung der Polizei gegen 18 Uhr aufgehoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.