Nachfolge von Stefan Reuß

Wahl im Werra-Meißner-Kreis: Die vier Landratskandidaten im Porträt

Bei der Diskussionsrunde: Die Landratskandidaten Friedel Lenze (SPD, 2. von links), Frank Hix (CDU), Nicole Rathgeber (Freie Wähler) und Daniel Herz (parteilos) mit den Redaktionsleitern von WR und HNA, Tobias Stück und Friederike Steensen, im Studio der Firma Hessensound.
+
Bei der Diskussionsrunde: Die Landratskandidaten Friedel Lenze (SPD, 2. von links), Frank Hix (CDU), Nicole Rathgeber (Freie Wähler) und Daniel Herz (parteilos). Sie ließen sich Anfang Oktober in einem Livestream den Redaktionsleitern von WR und HNA, Tobias Stück und Friederike Steensen, im Studio der Firma Hessensound auf den Zahn fühlen.

In dieser Woche haben wir die vier Bewerber für das Amt des Landrats im Werra-Meißner-Kreis vorgestellt. Hier finden Sie alle Porträts auf einen Blick.

In der Reihenfolge, wie die Kandidaten später auf Ihrem Wahlzettel stehen werden, haben wir die Kandidaten porträtiert - um Ihnen den Menschen hinter dem Wahlplakat näher zu bringen. In der Woche direkt vor der Wahl werden wir auch noch einmal politische Positionen zu fünf zentralen Themen vorstellen.

Friedel Lenze (SPD)

Dienstältester Bürgermeister im Kreis: Jetzt will Friedel Lenze (SPD), der seit 24 Jahren Verwaltungschef in Berkatal ist, nächster Landrat des Werra-Meißner-Kreises werden.

Hier erfahren Sie mehr über Friedel Lenze (SPD), den dienstältesten Bürgermeister im Werra-Meißner-Kreis, der nun von der kleinen Gemeinde Berkatal ins Landgrafenschloss nach Eschwege wechseln will.

Frank Hix (CDU)

Badestädter durch und durch: Frank Hix ist seit zwölf Jahren Bürgermeister seiner Heimatstadt Bad Sooden-Allendorf. Kreisweit setzt er sich seit 15 Jahren für eine bessere Wasserqualität der Werra ein.

Hier stellen wir Frank Hix (CDU) vor, der seit zwölf Jahren als Bürgermeister der die Geschicke der Stadt Bad Sooden-Allendorf lenkt und seine Berufserfahrung als Anwalt ins Amt des Landrats einbringen will.

Nicole Rathgeber (FWG)

Blitzkarriere: Vor einem Jahr war Nicole Rathgeber (38) noch nicht politisch aktiv. Im März wurde sie Ortsvorsteherin von Meinhard-Grebendorf, im Juli Landratskandidatin für die Freien Wähler.

Hier lesen Sie, wie Nicole Rathgeber (FWG) es in nur einem Jahr kommunalpolitischer Arbeit in die prestigeträchtige Kandidatur für das Landratsamt geschafft hat und was sie aus ihrer Führungsaufgabe bei der Agentur für Arbeit mitbringt.

Daniel Herz (parteilos)

Witzenhausens Bürgermeister Daniel Herz ist gerne am Werraufer unterwegs.

Hier finden Sie ein Porträt über Daniel Herz (parteilos), der als Einzelkämpfer und unabhängiger Kandidat nach nur drei Jahren als Witzenhäuser Bürgermeister Landrat werden will.

Podiumsdiskussion zu wichtigen Kreisthemen

Am 8. Oktober haben die HNA-Witzenhäuser Allgemeine und die Werra-Rundschau mit den vier Kandidaten über wichtige Fragen der Kreispolitik diskutiert. Die wichtigsten Punkte können Sie hier nachlesen - oder das rund einstündige Video der Debatte erneut anschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.