Ersatzprogramm wird geplant

Wegen Corona: Weihnachtsmarkt in der Region ist abgesagt

Weihnachtsmarkt in Witzenhausen
+
Fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus: Der Weihnachtsmarkt in Witzenhausen.

Wegen Corona: Glühwein und Bratwürstchen vor dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum am Rathaus wird es in diesem Jahr nicht geben.

Witzenhausen – Aufgrund der weiterhin unvorhersehbaren corona-bedingten Situation ist der für den 26. bis 29. November geplante Weihnachtsmarkt in Witzenhausen in diesem Jahr abgesagt worden. Die Tourist-Information plant laut einer Mitteilung allerdings für die Vorweihnachtszeit ein Alternativprogramm.

„Das Risiko und die Infektionsgefahr zu groß - vor allem bei der Ausgabe von Speisen und Getränken“, teilt Johannes Siebold, der Geschäftsführer der Tourist-Information mit. „Wir als Veranstalter und in Rücksprache mit der Stadt haben uns über die rechtliche Lage ausgetauscht und haben alle möglichen Eventualitäten durchdacht. Wir sind nach langem Überlegen zu dem Ergebnis gekommen, dass wir den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht mit gutem Gewissen durchführen können.“ Die Gesundheit der Besucher und der Witzenhäuser müsse Vorrang haben.

„Der Witzenhäuser Weihnachtsmarkt lebt vom Miteinander und der Gemütlichkeit, dieses Flair würde durch die aktuellen Hygienebedingungen und Abstandsregeln verloren gehen“, so Siebold weiter. „Darüber hinaus könnten keine wiederverwendbaren Tassen ausgegeben werden. Wir müssten wieder auf Einwegbecher zurückgreifen, welche einfach große Mengen an Müll verursachen würde. Diesen Rückschritt wollten wir auch nicht in Kauf nehmen.“

Die Tourist-Information Witzenhausen werde ein Alternativprogramm planen, um den Witzenhäusern die Vorweihnachtszeit etwas zu versüßen, kündigt Siebold an. Die Planung für ein Weihnachtsprogramm laufe auf Hochtouren.

Bereits die ebenfalls von der Tourist-Information veranstaltete Kesperkirmes im Juli musste wegen der Pandemie abgesagt werden. Die Veranstalter boten als Alternative ein umfangreiches digitales Programm mit Konzerten, DJs und eine Online-Spiel an. (elv/fst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.