Vhs Werra-Meißner präsentiert Programm fürs erste Halbjahr

Präsentierten das neue Programm der Volkshochschule: Landrat Stefan Reuß, Thilo Schneider, Betriebsleiter Matthias Schulze, der pädagogische Leiter Burkhard Bax (vorne von links), Regina Novak, Marion Feld und Gisela Zimmer (hinten von links). Foto: Bülau

Witzenhausen/Eschwege. Insgesamt 14 000 Hefte hat die „Volkshochschule, Jugend, Freizeit Werra-Meißner“ mit dem neuen Programm für den Zeitraum Februar bis Juli 2015 drucken lassen.

Die Broschüre ist ab sofort erhältlich und Anmeldungen für die Kurse möglich und ist für den gesamten Werra-Meißner-Kreis gültig. Die Angebote sind in fünf Schwerpunktthemen unterteilt. Wir geben einen Einblick in einige neue Kurse.

Gesellschaft und Leben

Laut dem pädagogischen Leiter Burkhard Bax ist dieser Bereich der facettenreichste. Schwerpunkte für das erste Semester 2015 sind unter anderem die politische Aufklärung und demokratische Erziehung in Zeiten der Pegida-Bewegung. Dazu wird es Seminare zum Thema Islam geben. Außerdem wird die Ideologie der Freimaurer in Vorträgen behandelt und eine Dozentin aus China erklärt die aktuelle Situation in ihrem Heimatland.

Beruf und Karriere 

Etwa 70 Kurse beschäftigen sich in diesem Themenfeld mit sozialen und kommunikativen Kompetenzen und der EDV-Technik. Wie funktioniert gewaltfreie Kommunikation? Mit Kommunikationstrainerin Pettra Biertümpfel wird eine Anleitung zum empathischen Handeln erarbeitet. Außerdem: Welches Gerät ist am Besten für mich geeignet? Smartphone, Tablet oder Notebook? Für sämtliche Office-Programme wird es Einführungs- und Übungskurse geben.

Sprachen

Hier werden wieder viele Englischkurse angeboten, bei denen es aber jederzeit möglich sei einzusteigen. Französisch, Italienisch und Spanisch sowie neu startende Kurse in Polnisch und Russisch stehen ebenfalls auf dem Programm.

Gesundheit und Fitness

Mit etwa 190 Kursen der größte Programmbereich. Eingeteilt werden die Angebote in „Vorbeugen und heilen“, „Ernährung“, „Entspannungstechniken“, „Fitness“ und „Yoga“. Schnelle Hilfe bei Wunden und Verletzungen, Sturzprophylaxe und Erhaltung und Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts sind dabei einige Themen, die behandelt werden. Sehr beliebt seien die Kurse zur Ernährung, so Gisela Zimmer. Kochen aus aller Welt, gerade für die Gaumenfreude sei hier ein Schwerpunkt. Auch für Yoga-Freunde werden mehrere Kurse angeboten. Der absolute Boom-Sektor sei aber der Bereich Fitness. Gesundheit und Bewegung mit Pferden sowie Selbstverteidigung für die ganze Familie sind Möglichkeiten zu dieser Thematik.

Kultur und Gestalten 

Allgemeine Themen und der Sektor der Kreativität: Fotographieren, Malen, plastisches Arbeiten, Musik und Tanz, aber auch Schmieden werden angeboten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.