An Ecke Eschenbornrasen

Wieder Sperrung: Kreuzung Südbahnhofstraße ist vier Wochen dicht

+
Die Sperrung im Überblick (ganze Ansicht durch klick auf den Pfeil). 

Witzenhausen. Alle Verkehrsteilnehmer, die in der Witzenhäuser Südstadt unterwegs sind, müssen sich ab Dienstag, 6. Oktober, wieder auf Behinderungen einstellen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, muss die Kreuzung von Südbahnhofstraße, Drießenstraße und der Straße Am Eschenbornrasen wegen Bauarbeiten wieder komplett gesperrt werden.

Der Grund: In der Südbahnhofstraße soll die neue Gasleitung in die vorhandene Hauptleitung eingebunden werden. Auch die neue Wasserleitung müsse angeschlossen werden. Anschließend soll die Kreuzung wie geplant ausgebaut werden.

Der Verkehr wird - von der Walburger Straße kommend über die Wickfeldtstraße und die Steinstraße weiträumig über den Johannisberg zum östlichen Ende der Südbahnhofstraße umgeleitet. Alle, die zu den Schulen wollen, können von der Steinstraße über die Drießenstraße, die Ernst-Koch-Straße und die Jahnstraße fahren. Wer aus Richtung Wendershausen kommt, kann vom Stieg über die Straße „In der Aue“ zur Südbahnhofstraße fahren - allerdings nur, wenn das Fahrzeug nicht höher als 3,80 Meter ist.

Busse fahren anders

Auch der Busverkehr ist von der Sperrung betroffen. Die Busse zur Johannisbergschule fahren das Gelände über Steinstraße, Drießenstraße und Ernst-Koch-Straße an und verlassen das Areal über die Straßen Am Johannisberg, Steinstraße und Wickfeldtstraße.

Für den Stadtbus wird eine Ersatzhaltestelle am neuen Parkplatz eingerichtet, denn die Haltestellen „Post“ und „Drießenstraße“ werden nicht angefahren.

Laut der Mitteilung der Stadt soll die Sperrung, wenn alles läuft wie geplant, am Samstag, 31. Oktober, wieder aufgehoben werden. Die gesamten Bauarbeiten an der Südbahnhofstraße sollen im kommenden Jahr beendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.