Witzenhäuser Begegnungsstätte mit Mittagessen zieht um

Begegnungsstätte "Gastwerk" geschlossen, "Pusteblume" übernimmt 

+
„Pusteblume“ übernimmt die Funktion vom „Gastwerk“: (von links) Deula-Seminarhotelleiterin Anna Frank-Stelle, Deula-Küchenleiterin Gabriele Buttenberg, Assistentin der Deula-Geschäftsführung Mona Hofmeister, Aufwind-Vorstand Matthäus Mihm, GWE-Betriebsstättenleiter Witzenhausen Michael Köttinger und Bürgermeisterin Angela Fischer.

Witzenhausen. Die vom Verein Aufwind betriebene öffentliche Kantine „Gastwerk“ an der Mündener Straße ist geschlossen, doch den vielen Kunden wird bald eine Alternative geboten.

Die „Pusteblume“, Bistro, Café und Bar im Deula-Bildungszentrum Am Sande, will die Funktion des „Gastwerks“ übernehmen.

Ab 9. Oktober ist die barrierefrei erreichbare Cafeteria im ersten Stock montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr auch für alle Witzenhäuser geöffnet.

Deula-Küchenleiterin Gabriele Buttenberg, die bislang hauptsächlich für die Seminarteilnehmer der Deula kocht, hat für die erste Woche sogar schon den Speiseplan mit je zwei Gerichten pro Tag erstellt. Er soll wöchentlich wechseln.

Damit soll den vielen Nutzern, darunter etliche Senioren, weiterhin neben einem guten und günstigen Mittagessen auch ein Anlaufpunkt und eine Begegnungsstätte für alle Schichten zur Verfügung stehen, wie Aufwind-Vorstand Matthäus Mihm und Mona Hofmeister, die Assistentin der Deula-Geschäftsführung, das neue Angebot jetzt vorstellten.

Die Zusammenarbeit von Deula und Aufwind, die als Kooperationsprojekt mit Arbeitsplätzen für seelisch angeschlagene Menschen angesehen wird, kam auf Vermittlung von Bürgermeisterin Angela Fischer kurzfristig zustande. In der Deula können bis zu drei Inklusions-Arbeitsplätze der Gemeinnützigen Werkstätten Eschwege (GWE) von Aufwind besetzt werden.

Und im ehemaligen „Gastwerk“, das künftig als Betriebskantine für die GWE dient, könnten auch wieder bis zu sechs seelisch Angeschlagene mitarbeiten, weil der gastronomische Stress künftig weitaus geringer ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.