Witzenhäuser Bündnis für Familie hat neuen Internet-Auftritt

Freuen sich über die neue Internetseite: Gleichstellungsbeauftragte Katja Eggert (Bündnis für Familie, von links), Bürgermeisterin Angela Fischer und Verwaltungsmitarbeiter Michael Polzhuber, der die Webseite gestaltet hat. Foto: Steensen

Witzenhausen. Interessierte und Aktive können sich ab sofort leichter über die Arbeit des Lokalen Bündnisses für Familie in Witzenhausen informieren.

Erstmals seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Initiative eine eigene Internetseite.

Sie versammelt kompakt und übersichtlich allgemeine Informationen zum Bündnis für Familien, stellt aktuelle Aktivitäten und bisherige Projekte mit Texten und Fotogalerien vor und verzeichnet Ansprechpartner. Über Verlinkungen wird man zu thematisch verwandten Internetseiten und wichtigen Informationen für Familien weitergeleitet, auch eine Suchfunktion ist eingerichtet.

Das Herz der Seite ist aber der Veranstaltungskalender im Seitenkopf, der mit dem offiziellen Kalender der Stadt abgestimmt wird und in dem nicht nur die Aktivitäten des Bündnisses für Familie gesammelt werden sollen. Mit dem Kalender sollen gerade Menschen in den Ortschaften leichter Veranstaltungen planen und bewerben können, sagt Bürgermeisterin Angela Fischer. Denn nun könne man frühzeitig sehen, was an bestimmten Tagen in Stadt- und Ortsteilen los ist. Jeder Veranstaltungsort wird automatisch auf einer eingebundenen Landkarte anzeigt.

Doch diese Planungshilfe funktioniert nur, wenn Vereine, Verbände und Gremien mitmachen, den Kalender bestücken und aktuell halten. Eine Veranstaltung anzumelden, ist ganz einfach: Einfach mit der Maus auf den Menüpunkt „Veranstaltungskalender“ gehen, dann öffnet sich der Punkt „Veranstaltung einrichten“. Hier kann man alle nötigen Informationen eintippen und auch ein Bild hochladen.

Damit diese Funktion nicht von Spaßvögeln missbraucht wird, erscheint der Termin nicht sofort im Kalender, sondern wird erst von Katja Eggert (Bündnis für Familie) oder Administrator Michael Polzhuber geprüft. Die Veranstalter bekommen eine Bestätigungs-E-Mail und können damit nachträglich Angaben zur Veranstaltung aktualisieren.

Polzhuber hat den neuen Internet-Auftritt mit Hilfe des Blog-Programms Wordpress erstellt. „Ich habe einfach Spaß an EDV und am kreativen Gestalten“, sagt der Mitarbeiter der städtischen Hauptverwaltung, der damit der Stadt eine Menge Geld für einen Dienstleister gespart hat.

Polzhuber hat für die Entwicklung der Seite neben seinen anderen Aufgaben in der Verwaltung etwa ein halbes Jahr gebraucht. Er hat auch dafür gesorgt, dass der Internetauftritt „barrierefrei“ ist – eine Hilfe für Sehbehinderte. „Mit einer entsprechenden Software kann man sich jeden Text und jede Bildunterschrift auf der Internetseite vorlesen lassen“, so Polzhuber. (fst)

Die Internetseite findet man hier: 

www.familienbuendnis-witzenhausen.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.