Kripo ermittelt auch Verdächtigen aus Eschwege

Witzenhäuser kommt nach Einbruch in Schule in U-Haft

+
Witzenhäuser kommt nach Einbruch in Schule in U-Haft

Ein 22 Jahre alter Witzenhäuser ist wegen des Verdachts auf einen Einbruchsdiebstahl in einer Schule am Fliederweg in Eschwege in Untersuchungshaft gekommen.

Ein wegen des gleichen Delikts ebenfalls Verdächtiger aus der Kreisstadt kam nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Aber auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, teilte die Polizei mit.

Ausgangspunkt ist ein Einbruch vergangenen Freitag in die Anne-Frank-Schule in Eschwege. Dabei brachen die Täter ein Außenfenster auf, um in den Verkaufsraum der Cafeteria zu gelangen. Ihnen fiel nur wenig Bargeld aus einer unverschlossenen Kasse in die Hände. Aber sie hinterließen Sachschaden von rund 500 Euro.

Durch umfangreiche Ermittlungen am Tatort und die Auswertung von Spuren richtete sich der Tatverdacht der Kripo Eschwege nach Angaben von Polizeisprecher Alexander Först recht schnell gegen die beiden 22-Jährigen. Beide wurden dann auch festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.