Witzenhausen

26-Jähriger soll zwei Mal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen sein

Auf dem Bild ist ein Elektronikgeschäft an der Steinstraße in Witzenhausen zu erkennen. Die Schaufensterscheibe ist eingeschlagen.
+
Einbruch in der Steinstraße in Witzenhausen: Das beschädigte Schaufenster.

Nach Freilassung gleich wieder auf Diebestour? 26-Jähriger soll zwei Mal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen sein. Nun ist der Täter auf der Flucht.

Am Montagabend soll ein Mann gleich zwei Mal in einen Elektronikmarkt an der Steinstraße in Witzenhausen eingebrochen sein. Nach dem ersten Einbruch wurde er von der Polizei gefasst, der zweite Einbruch ereignete sich, kurz nachdem die Polizei den 26-Jährigen wieder laufen ließ.

Laut Polizei wurde gegen 22.30 Uhr der erste Einbruch in dem Elektronikgeschäft gemeldet. Dabei wurden die Schaufensterscheibe eingeschlagen und ein Bluetoothlautsprecher im Wert von 30 Euro gestohlen. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Die alarmierte Funkstreife der Polizeistation Witzenhausen beobachtete vor Ort einen 26-jährigen Mann aus Witzenhausen, der aus einem gegenüberliegenden Hof in Richtung Wickfeldtstraße lief. Zeugen identifizierten ihn als Tatverdächtigen, weshalb er von der Polizei festgenommen wurde.

In einem Müllcontainer auf dem Gelände des Hofes fanden die Beamten den Lautsprecher sowie einen Hammer und stellten beides sicher. Anschließend brachten die Polizisten den 26-Jährigen zur Polizeistation Witzenhausen.

Nach seiner Entlassung bei der Polizei gegen 1.20 Uhr ist der 26-Jährige laut Polizei erneut zu dem Elektrogeschäft gegangen, da kurz darauf ein erneuter Einbruch gemeldet wurde. Dabei wurde die Schaufensterscheibe nun komplett zerstört und ein Fernseher und eine Waschmaschine wurden beschädigt. Der Schaden vom zweiten Einbruch wird auf 500 Euro geschätzt, entwendet wurde diesmal nichts.

Der 26-Jährige, der wiederum von Zeugen gesehen wurde, konnte danach von der Polizei nicht mehr aufgefunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.