Prügelei in Witzenhausen

Männer attackieren Frauen und Männer mit Stöcken und Steinen

Ein Mann streckt seine Faust in die Kamera.
+
Zwei Männer haben zwei Frauen und einen Mann geschlagen. (Symbolbild)

In Witzenhausen (Hessen) ist ein Streit eskaliert. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Die Täter verfolgten eine Frau durch die Innenstadt.

  • Bei einer privaten Feier in Witzenhausen (Hessen) eskaliert ein Streit
  • Zwei Frauen und ein Mann werden werden verletzt
  • Die Polizei fahndet noch nach dem Täter

Witzenhausen - Eine gefährliche Körperverletzung ereignete sich in Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis). Zwei Männer sollen zwei Frauen und einen Mann geschlagen haben.

Laut Polizei meldete am Dienstag um 01.22 Uhr eine 20-Jährige aus Witzenhausen, dass ihre 17-jährige, ebenfalls aus Witzenhausen stammende, Freundin verfolgt werde und sich auf dem Lidl-Parkplatz verstecke. Die Polizei fand sie in einem nahegelegenen Haus.

Angriff in Witzenhausen: Täter auf der Flucht

Vorher waren die Frauen auf einer Feier, zu der zwei 20-jährige Witzenhäuser erschienen, die der 17-Jährigen bekannt aber dort nicht eingeladen waren. Vor dem Haus kam es zum Streit. Einer der Männer schlug die Frauen mit einem Holzstock.

Der 25-jährige Bruder der Älteren eilte zur Hilfe. Ihm wurde vom zweiten Mann mit einem Stein eine blutige Wunde ins Gesicht geschlagen. Die Polizei fahndete nach den Tatverdächtigen, traf diese jedoch nicht mehr an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.