Witzenhausen: Gemüse kommt jetzt elektrisch

Solidarische Landwirtschaft Freudenthal bei Witzenhausen setzt auf Elektro-Transporter

Zoe Lübbers belädt den E-Transporter der Solawi Freudenthal.
+
Zoe Lübbers belädt den E-Transporter der Solawi Freudenthal.

Wenn der Verein für solidarische Landwirtschaft („Solawi Freudenthal“), sein Gemüse ausliefert, rollt er seit Kurzem fast lautlos von Freudenthal nach Gertenbach und Witzenhausen.

Freudenthal – Der Verein hat einen gebrauchten Elektro-Transporter gekauft. Finanziert wurde das Fahrzeug durch Direktkredite einiger Mitglieder, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Unsere Mitglieder waren begeistert von der Idee“, berichtet das Solawi-Vorstandsmitglied Kristin Kausch, die auch Gärtnerin ist. „Innerhalb eines Tages hatten wir die Zusagen für die benötigten Kredite“, sagt sie.

Der Elektro-Transporter hat laut Pressemitteilung eine Reichweite von 80 Kilometern und fährt maximal 80 km/h schnell, beides ist nach Worten der Verantwortlichen für die Gärtnerei völlig ausreichend.

„Wenn ich bei der Ernte helfe, lade ich den Salat nicht in einen alten Diesel, sondern in ein Fahrzeug, das mit Ökostrom fährt“, berichtet das Solawi-Mitglied Zoe Lübbers über die Arbeit mit dem Elektro-Transporter. „Ein echt gutes Gefühl.“

Weitere Informationen zum Witzenhäuser Verein Solidarische Landwirtschaft Freudenthal und Kontaktdaten sind auf der Internetseite solawi-freudenthal.de zu finden. (Von Konstantin Mennecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.