Unfall am Montag

Zwei Menschen nach Parkempler in Witzenhausen verletzt

+

Witzenhausen – Eine leichtverletzte Autofahrerin und eine Fußgängerin unter Schock sind die Bilanz eines Parkremplers, der sich am frühen Montagmorgen in Witzenhausen ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 61-jährige Autofahrerin gegen 8.15 Uhr mit ihrem Auto vor der Sparkasse an der Walburger Straße ausparken und streifte dabei einen geparkten Opel Corsa.

„Versehentlich gab sie daraufhin Gas und fuhr quer über die Straße gegen den Mast mit der Beleuchtung des Zebrastreifens“, berichtet Polizeisprecher Jörg Künstler. Dabei sei sie sehr dicht an der 31-jährigen Fußgängerin aus Witzenhausen vorbeigefahren, die daraufhin einen Schock erlitt. An beiden Autos sowie im Mast entstand Sachschaden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.