Werra-Meißner-Kreis

Unfall mit Motorrad: Fahrer schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall in Witzenhausen: 28-Jähriger auf Motorrad schwer verletzt
+
Unfall in Witzenhausen: 28-Jähriger auf Motorrad schwer verletzt

In Witzenhausen verliert ein 28-Jähriger mit seinem Motorrad die Kontrolle und überschlägt sich. Er wird bei dem Unfall schwer verletzt.

  • Es ereignete sich am Dienstagabend (19.05.2020) ein schwerer Unfall in Witzenhausen.
  • Ein 28-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Motorrad und überschlägt sich.
  • Der Fahrer aus Witzenhausen ist schwer verletzt. 

Witzenhausen - Auf der Landstraße L3398 zwischen Roßbach und Kleinalmerode in Witzenhausen ereignete sich am Dienstagabend (19.05.2020) gegen 19.35 Uhr ein schwerer Unfall. Ein 28-Jähriger aus Witzenhausen verlor mit seinem Motorrad offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. 

Der 28-Jährige war mit seinem Motorrad auf der Landtraße L3398 in Witzenhausen zwischen den Ortsteilen Roßbach und Kleinalmerode unterwegs. Rund 200 Meter hinter dem Abzweig nach Eillingerode im Bereich der Kuppe schleuderte der junge Mann mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich mehrfach. 

Unfall in Witzenhausen: 28-Jähriger auf Motorrad schwer verletzt

Der 28-Jährige aus Witzenhausen erlitt bei dem Unfall schwere multiple, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er von der Unfallstelle in die Uni-Klinik nach Göttingen geflogen. Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf 5.200 Euro. 

Von Karolin Schaefer

Unfall in Witzenhausen: Zahl der Verkehrstoten geht insgesamt zurück

Insgesamt geht die Zahl der Verkehrstoten in Nordhessen zurück. 2019 wurden nach Abgaben der Polizei Nordhessen 30 Menschen getötet und 801 schwer verletzt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr 2018 bedeutet das bei den Todesopfern einen Rückgang von 9,1 Prozent. Zudem ist seit mehr als sechs Jahren auf den nordhessischen Straßen kein Kind durch einen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der statistischen Erhebungen.

2019 passierten insgesamt jedoch etwas mehr Unfälle auf Nordhessens Straßen als 2018. Es gab 22.456 Verkehrsunfälle und damit 1.092 mehr als im Vorjahr. Dabei sind 3.912 Menschen verunglückt. Das sind fünf Menschen weniger als im Vorjahr.

Unfall in Witzenhausen: Ähnliche Unfälle in der Region

Auch im Landkreis Kassel ereignete sich ein schw erer Unfall mit einem Motorrad. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Mehrere Autos waren in den Unfall involviert.

Erst vor kurzem verunglückte eine Person bei einem schweren Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg tödlich. Ein Motorrad soll nach Angaben der Polizei mit einem Auto kollidiert sein. 

Bei einem Unfall auf der B83 bei Bad Karlshafen wird ein Mann auf einem Motorrad lebensgefährlich verletzt. Auch hier war ein Rettungshubschrauber im Einsatz und brachte den Mann in eine Klinik.

Im Kreis Kassel ist ein schwerer Unfall zwischen einem Bus und einem Motorrad passiert. Die Straße bei Calden ist voll gesperrt.

Bei einem Unfall in Malsfeld (Region Kassel) ist ein Mann am Sonntag schwer verletzt worden. Er stürzte mit seinem Motorrad in einen Graben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.