HINTER DEN KULISSEN

Zellen, Einsatzwagen und Vernehmung: Einblicke bei der Polizei in Eschwege

Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
+
Nicht zum Wohlfühlen gedacht: Im Gewahrsamstrakt der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege gibt es vier Zellen dieser Art.

Serie: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. Umso interessanter sind sie deshalb. Heute stellen wir die Polizeistation in Eschwege vor.

Eschwege – Gelbe Fliesen an den Wänden, braune auf dem Boden, weißes Tageslicht kommt durch ein Glasbausteinfenster. Gefliest ist auch die Liegefläche, darauf befindet sich eine dünne Matratze mit Gummiüberzug. Trist und steril sind die Zellen im Gewahrsamstrakt im Keller der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege. „Wohnlich soll es hier ja auch nicht sein“, stellt Kriminalhauptkommissar und Polizeisprecher Jörg Künstler klar. Gut sollen die Zellen zu säubern sein, an nichts soll man sich verletzen können – weder versehentlich noch absichtlich. Es wird praktisch gedacht.

Vier Zellen im Gewahrsamstrakt bei der Eschweger Polizei

Vier Zellen reihen sich hinter schweren Stahltüren im Gewahrsamstrakt nebeneinander. Alle sind gleich ausgestattet: mit Überwachungskamera, Türspion und Klingel mit Gegensprechanlage. Toiletten gibt es außerhalb der Zellen im Flur. „Wer mal muss, der muss klingeln und wird beim Toilettengang von den Kollegen begleitet“, erklärt Polizeisprecher und Polizeihauptkommissar Alexander Först. Viel Privatsphäre gibt es dabei nicht, denn aus Sicherheitsgründen gibt es nur eine halbhohe Schwenktür zwischen Flur und Toiletten.

Häufige Übernachtungsgäste gibt es aber nicht in der Polizeidirektion Werra-Meißner, sagen die beiden Pressesprecher. Die Zellen sind in der Regel leer. Ab und zu sei mal jemand zum Ausnüchtern in der Zelle, wenn er aufgrund seines betrunkenen Zustands zum Beispiel eine Gefahr für sich und andere darstellt. „Wer nüchtern ist, geht am nächsten Tag wieder“, sagt Först.

Seltener gebe es Fälle, bei denen auf Anordnung des Gerichts Straftäter vorübergehend in Gewahrsam genommen werden müssen, etwa bevor sie in eine Haftanstalt oder die Psychiatrie überführt werden. Maximal 48 Stunden dürfen Personen in den Zellen bleiben.

Hinter den Kulissen der Polizei in Eschwege: Videovernehmungsräume und Büros

Neben den Zellen im Keller besteht das gesamte Gebäude, in das das damalige Polizeikommissariat im Jahr 1966 einzog, aus Büros: In dem Gebäude kommt neben der Polizeistation Eschwege (Schutzpolizei) auch die Eschweger Kriminalpolizei unter, ebenso wie die Direktionsleitung und die Operative Einheit Werra-Meißner, die sich aus Beamten der Schutz- und Kriminalpolizei zusammensetzt. In einem Nebengebäude kommen Beamte des Verkehrsdienstes unter. Im Hauptgebäude grenzt in einem langen Flur eine Bürotür an die nächste. Dazwischen erinnert eine Bilderwand mit gerahmten Schwarz-weiß-Fotos an im Dienst gestorbene Kollegen.

Neben den ganzen Büros gibt es aber auch einen videoüberwachten Raum für die Befragung von Zeugen und Beschuldigten, den Videovernehmungsraum. Schräg gegenüber befindet sich der Führungs- und Lageraum mit über zehn PC-Plätzen, Telefonen und einer großen Tafel. „Hier planen und begleiten wir größere polizeiliche Einsätze. Zuletzt war das zum Beispiel der Besuch des Bundespräsidenten“, erklärt Künstler.

Spannend wird es auf dieser Ebene auch im Raum des Erkennungsdienstes. Mit einem speziellen Mikroskop und weiteren Geräten können dort zum Beispiel gefälschte Ausweise oder Falschgeld identifiziert werden. In diesem Raum werden auch Tatverdächtige gewogen, gemessen, fotografiert, Auffälligkeiten wie Tattoos oder große Male werden dokumentiert und die Fingerabdrücke werden genommen.

Fingerabdrücke nehmen: früher und heute

Wie das früher gemacht wurde, davon zeugt ein alter Fingerabdrucktisch in einer Ecke des Zimmers: mit schwarzer Fingerabdruckpaste auf einer Glasplatte und mit Papierbogen. „Das war sehr mühsam“, weiß Künstler noch aus Erfahrung. Jeder einzelne Finger ebenso wie die ganze Handfläche musste auf mehreren Papierbögen abgerollt werden – und zwardrei mal. „Und wenn man jemanden hat, der nicht richtig mitmacht, ist das ein langes Prozedere“, erklärt der Kriminalhauptkommissar.

Neue Technik versus alte Tinte: Am Fingerabdrucktisch wurdenAbdrücke einst mit Fingerabdruckpaste und Papierbögen gemacht.

Heute geht das einfacher und digitaler: Man legt die Handfläche auf eine Glasplatte, ein Scanner erfasst sie und die Bilder erscheinen auf einem Monitor:

Heute nimmt man Fingerabdrücke mit Scanner und Computer.

Kein Bond-Auto: Im Inneren des Polizeiwagens

Über das Treppenhaus geht es in den Hinterhof des Gebäudes, wo es auch Hundezwinger für die Polizeihunde gibt. Im abgesperrten Hof sind in Reih´ und Glied, stets abfahrbereit, zahlreiche Polizeifahrzeuge geparkt. Vor allem Kleinbusse mit sechs Sitzplätzen stehen dort, speziell ausgerüstet für die Arbeit auch im Streifendienst. Es ist aber nicht wie im Film, es gibt keine mit Gittern abgesperrte Rückbank für Bösewichte oder gar ein Waffenlager im Kofferraum.

Im Kofferraum befinden sich stattdessen Schutzschilder, Schlagstöcke, Absperrmaterial und ein Besen. Über einen kleinen Schalter knipst man vom Fahrer- oder Beifahrersitz das Blaulicht an, auch gibt es daneben eine Steuerung für die sogenannte „Sondersignalanlage“, also die Anzeige auf dem Dach des Autos, auf der zum Beispiel „Bitte folgen“ aufblinkt. Zudem gibt es zwei Funkgeräte, einen Feuerlöscher und eine Polizeikelle.

Alles in allem ein bisschen unspektakulär, möchte man meinen. Die Polizeibeamten schmunzeln: „Wir sind hier ja auch nicht bei James Bond, das sind ganz normale Autos“, verdeutlicht Jörg Künstler. Der klassische Streifenwagen sei der klassische Arbeitsplatz der Polizei, sagt er. (Von Jessica Sippel )

Fotos: Zellen, Einsatzwagen und Vernehmung: Einblicke bei der Polizei in Eschwege

Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.
Hinter den Kulissen der Polizeidirektion Werra-Meißner, Standort Eschwege: Es gibt Orte in unserer Umgebung, da kommt man als Normalsterblicher nicht hin. In unserer Serie stellen wir sie vor.  © Jessica Sippel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.