1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Zwei Stromkästen der EAM in Herleshausen beschädigt

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Polizei-Blaulicht mit der Aufschrift Unfall
Bei zwei Unfällen in Herleshausen wurden zwei Stromkästen der EAM stark beschädigt. © Stefan Puchner

Gleich zwei Stromkästen der EAM sind am Mittwoch in Herleshausen durch Unfälle stark beschädigt worden.

Herleshausen - Wie die Polizei mitteilt, war am Mittag das an der Achsgasse in Archfeld kurz geparkte Auto eines 54-jährigen Ringgauers die Straße runtergerollt und war erst durch die Kollision mit einem Stromkasten zum Stopp gekommen. Schaden 4000 Euro.

Um die etwas selbe Zeit fuhr ein 79-Jähriger aus Werra-Suhl-Tal mit einem Fahrzeuggespann, bestehend aus Traktor und Wohnanhänger, in Herleshausen auf der Eisenacher Straße ortsauswärts. In Höhe der Haus-Nr. 2 rollte plötzlich der Wohnanhänger links an dem Traktor vorbei, über die Fahrbahn und den Gehweg hinweg, wo er dann von einem Stromkasten der EAM gestoppt wurde.

Es stellte sich heraus, dass sich die Verbindung zwischen Traktor und Anhänger gelöst hatte. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von zirka 3000 Euro. Der 79-Jährige fuhr anschließend ohne Anhänger weiter und ohne sich um den Schaden zu kümmern, obwohl er am Unfallort von Zeugen angesprochen wurde. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare