Polizei sucht Zeugen

Zwei Verletzte bei zwei Prügeleien auf der Kesperkirmes in Witzenhausen

Witzenhausen. Gleich zwei Prügeleien hat es Samstagnacht bei der Kesperkirmes in Witzenhausen auf dem Festgelände an der Brückenstraße gegeben. Dabei wurden zwei Männer verletzt, einer wurde im Krankenhaus behandelt.

Laut Polizeibericht kam es gegen 2.40 Uhr zum ersten Zwischenfall. Ein 19-Jähriger aus Witzenhausen war von zwei Unbekannten angesprochen und provoziert. Nachdem ihn einer der beiden angespuckt hatte und er den Täter zur Rede stellen wollte, schlug der unvermittelt mit der Faust zu und traf ihn in der linken Gesichtshälfte. Dabei zog sich der Geschädigte leichte Verletzungen zu, zudem war die Brille zu Bruch gegangen - Sachschaden 700 Euro.

Zeugen, insbesondere eine Passantin, die unmittelbar vor dem Angriff noch versucht hatte, beruhigend auf die beiden Männer einzuwirken, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Witzenhausen, Tel. 05542 93040, zu melden.

Der zweite Vorfall ereignete sich gegen vier Uhr. Ein 28-jähriger Somalier wurde von einem Unbekannten in einer Auseinandersetzung zunächst zu Boden gestoßen und anschließend vermutlich mit einer abgebrochenen Flasche attackiert. Die Verletzungen am Kopf waren so intensiv, dass der Somalier im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Täter war unerkannt geflohen.

Auch in dem Fall bittet die Polizei in Witzenhausen um sachdienliche Hinweise.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.