Absolventen der Christine-Brückner-Schule verabschiedet

+
Abschied von der Schule: Die Schüler der Klassen 9H, 10R und 10G verabschiedeten sich jetzt von der Christine-Brückner-Schule (CBS) in Bad Emstal.

Bad Emstal. Die Schüler dreier Abschlussjahrgänge wurden jetzt an der Christine-Brückner-Schule (CBS) in Bad Emstal verabschiedet. Unter dem Motto „Ein Hoch auf uns" nahmen die Schüler der 9H, 10R und 10G Abschied.

Der Tag begann mit dem spielerischen Erkämpfen des Schlüssels für den Haupteingang. Darauf folgte der von allen Abgängern gestaltete und von Kathin Brzezina, Kirsten Vater und Pastorin Gisela Natt begleitete Abschlussgottesdienst mit Klavier- und Gitarrenmusik, Predigt, Fürbitten, einem Theaterstück, Beiträgen einzelner Schüler und dem neugebildeten Chor der Abschlussschüler.

In der Zwischenzeit hatte die Klasse 9G das traditionelle Abschlussfrühstück für die hungrigen Absolventen vorbereitet. Um 11 Uhr gab es die ersehnte Durchsage zum nun folgenden Abschlussstreich, bei dem sich alle Schüler und Lehrer der CBS auf dem Grundschulhof versammelten. Dort traten zunächst zwei Lehrerteams zum Biathlon - bestehend aus Kegeln und Fragen beantworten - gegeneinander an. Die sich anschließende „Flachwitz-Challenge“ der 10G sorgte bei allen Beteiligten für gute Stimmung. Anschließend lud die 10R zum Karaoke-Singen.

Um 18 Uhr begann dann die offizielle Abschlussfeier und Verabschiedung aller Abgänger. Wie gewohnt startete die Veranstaltung mit einer Ansprache des Schulleiters der CBS, Wolfgang Engelmeyer. Musikalisch wurde der Abend von der Band „Comeback“ unterlegt.

Darauf folgten die Beiträge der 9H, 10R und 10G und ihrer Klassenlehrer. Jeder Redner ließ das Wichtigste aus dem Schulleben in Texten oder Gedichten wieder aufleben.

Ehrung für die Besten

Der Förderverein bedankte sich bei allen Jahrgangsbesten mit einem Buchgeschenk. Heidi Völkerding überreichte Schülern, die durch besonderes soziales Engagement hervortraten, eine Würdigung. So wurden als Schulsanitäter Moritz Wettengel (Elgershausen), Isabel Bechtel (Sand), Dennis Grede (Martinhagen) und Nils Hofmann (Balhorn) ausgezeichnet. Die besten H-Schüler: Sascha Bender (Sand) und Laura Klapp (Altenstädt). Beste R-Schüler: Fabien Nico Göhl (Elbenberg), Sebastian Käßinger (Balhorn) und Jessica Giese (Sand); beste Gymnasial-Schüler: Luca Satzinger (Sand) und Rima Ali (Sand).

Gewürdigt wurde auch die Leistung der Schüler 10G, die den Fünftklässlern als Lernpaten zur Verfügung stehen und der 10R, die sich um die Sauberkeit der Schule kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.