Grenzwerte überschritten

Achtung: Kolibakterien im Trinkwasser von Merxhausen

+
 

Die Stadtwerke Wolfhagen haben am frühen Mittwochabend in Merxhausen eine mikrobiologische Grenzwertüberschreitung im Trinkwasser festgestellt.

Etwa 50 Haushalte und die Vitos-Klinik sind betroffen.

Sie alle wurden über ein Info-Blatt über die Situation aufgeklärt, so Matthias Boos von den Stadtwerken. Es bestehe keine akute Gesundheitsgefahr, allerdings solle Wasser zur Zubereitung von Nahrung und zum Trinken sprudelnd aufgekocht werden. Noch stehe die Ursache für die Verunreinigung nicht fest, diese zu finden, daran werde gearbeitet.

Die Grenzwertüberschreitung war bei einer routinemäßigen Kontrolle festgestellt worden. Gefunden wurde eine geringe Anzahl von Kolibakterien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.