Bauarbeiten bis November

Brückensanierung: Ab Montag wird es eng auf der B 450 bei Balhorn

+
Sanierungsbedürftig: Die Brücke, die im Bereich des Balhorner Bahnhofs über die Kleinbahn-Strecke führt, wird runderneuert. Rund 300 000 Euro investiert der Bund.

Balhorn. Ab Montag, 13. Juni, müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 450 zwischen Balhorn und dem Abzweig nach Elbenberg auf Behinderungen einstellen.

Die Brücke auf Höhe des Balhorner Bahnhofs wird erneuert.

Die Instandsetzung der Brücke, durch die die Bahnlinie der Kassel-Naumburger Eisenbahn unter der Bundesstraße durchgeführt wird, beginnt am Montag teilte Horst Sinemus, Sprecher von Hessen Mobil mit.

Für die Dauer der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis November dauern werden, wird es eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung im Bereich der Baustelle geben. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitte aufgeteilt.

Laut Sinemus, weist das im Jahr 1961 errichtete und rund 21 Meter lange dreifeldrige Spannbetonplattenbauwerk Verschleißschäden auf. Die Brücke wird daher einen neuen Fahrbahnüberbau und eine neue Abdichtung erhalten. Brückenkappen und Schutzeinrichtungen wie Geländer werden ebenfalls erneuert und neue Abschlussprofile an den Fahrbahnübergängen eingebaut.

Darüber hinaus wird der Asphaltbelag der an das Bauwerk angrenzenden Fahrbahnbereiche erneuert und verstärkt. Auch unter dem Bauwerk werden Betoninstandsetzungsarbeiten vorgenommen und eine neue Schutzbeschichtung aufgebracht.

Der Bund investiert in die Baumaßnahme rund 300.000 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.