Starke Rückmeldung 

Bürgerliste Bad Emstal tritt bei Kommunalwahl wieder an

+
Bürgerliste Bad Emstal tritt wieder an: Das verkündete Sascha Göhlich, Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung.

Bad Emstal. Die Bürgerliste Bad Emstal wird zur Kommunalwahl am 6. März 2016 wieder antreten. Das sagte jetzt Sascha Göhlich, Vorsitzender der Fraktion in der Gemeindevertretung.

Die BBE setzt sich zusammen aus Mitgliedern von CDU, Wählergemeinschaft und parteilosen Bürgern. Ursprünglich hatten CDU und FWG angekündigt, jeweils mit eigenen Listen zur Wahl antreten zu wollen. „Wäre dies so gekommen, dann hätten wir nicht mehr genug Potential für die BBE gesehen, eine eigene Liste aufzustellen“, sagt Göhlich.

Nach der starken Rückmeldung von Bad Emstalern, die sich auf die Arbeit und das Auftreten der BBE in den vergangenen fünf Jahren bezogen und darum gebeten hätten, diese Entscheidung zu überdenken, habe sich die BBE entschlossen, für die Kommunalwahl wieder antreten. „Allerdings bestehen wir darauf, dass nicht CDU und FWG gemeinsam unter dem Namen BBE um die Wählergunst buhlen, sondern dass die BBE eine eigenständige Liste ist, die neben Mitgliedern von CDU und FWG, wie schon zur jetzigen Legislaturperiode, aus etlichen parteilosen und vollkommen ungebundenen Mitgliedern besteht, so wie ich selbst eines bin“, sagt Göhlich.

Die Bürgerliste sei offen für Bewerber aus allen Bereichen. Ihr Anliegen sei es, über Parteigrenzen hinweg aufgestellt zu sein, ergänzt BBE-Fraktionsvize Thomas Kimm. „Sollten sich also Bad Emstaler dafür interessieren, sich aktiv in die Gemeindepolitik einzubringen, dann können sie mit uns in Kontakt zu treten.“ Die endgültige Liste für die Kommunalwahl werde derzeit erstellt und müsse bis Ende Dezember vorliegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.