Wassergebühr auf Friedhöfen war Aprilscherz

April, April: Keine Gebühr für Kannenfüllung

Noch gratis: An den Zapfstellen, wie hier auf dem Friedhof in Balhorn, konnten bislang die Kannen zum Nulltarif befüllt werden. Das wird sich noch in diesem Monat ändern. Foto:  Norbert Müller

Bad Emstal. Wir meldeten am Mittwoch, dass man in Bad Emstal plane, für das Wasser zum Gießen der Blumen auf den gemeindlichen Friedhöfen zu kassieren.

Ob sich damit der Bad Emstaler Haushalt sanieren ließe? Wohl kaum. Und so entpuppt sich dann auch die Nachricht, dass die Gemeinde entsprechende Automaten anschaffen will, um künftig für jede Kannenfüllung 50 Cent zu kassieren, als lupenreiner Aprilscherz unserer Zeitung. (nom)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.