1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Bad Emstal

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Erstellt:

Von: Antje Thon

Kommentare

Holzpolter brennt im Wald zwischen Bad Emstal und Schauenburg.
In Flammen: Holzpolter brennt im Wald zwischen Bad Emstal und Schauenburg. © Oliver Lenz

Bad Emstal – Es waren zwar nur wenige Dutzend Holzstämme, die am späten Samstagnachmittag brannten, dennoch war der Einsatz für die Feuerwehren aus Bad Emstal und Schauenburg heikel. Denn der Ort des Geschehens befand sich mitten im Wald, 400 Meter abseits der Straße, die Breitenbach mit Niedenstein verbindet, unweit von Elmshagen.

Nach Angaben von Bad Emstals Gemeindebrandinspektor Oliver Lenz hatte eine Person aus Niedenstein im Wald nahe dem Falkenstein eine starke Rauchentwicklung bemerkt und gegen 16.50 Uhr einen Notruf abgesetzt. Der musste vom Schwalm-Eder-Kreis erst zur Rettungsleitstelle Kassel übermittelt werden, die schließlich die Wehren Schauenburgs und Bad Emstals alarmierte. Diese rückten mit mehreren Löschfahrzeugen und etwa 50 Einsatzkräfte aus, zeitgleich trafen sie am Einsatzort ein. Aufgrund der Abgelegenheit des Brandortes dauerte es einige Minuten länger, bis der Holzpolter gelöscht werden konnte. Da ausreichend Löschfahrzeuge ausgerückt waren, war die Wasserversorgung kein Problem. Nachdem das Feuer bekämpft war, zog ein Holzrücker die Stämme aus dem Wald, um sie auf einer Freifläche weiter herunterzukühlen.

Die Polizei in Baunatal ermittelt wegen Brandstiftung. In der Nähe des Einsatzortes war ein weißer Transporter gesehen worden. Hinweise an die Polizei in Kassel, 0561/9100.  (Antje Thon)

Auch interessant

Kommentare