Kreuzung in Bad Emstal

Lkw schiebt Auto auf Verkehrsinsel

Schaden in Höhe von rund 5600 Euro entstand nach Auskunft eines Polizeisprechers bei einem Verkehrsunfall, der sich am  in der Ortsmitte von Bad Emstal-Sand ereignete.

Laut Polizeibericht wollte eine 71-jährige Bad Emstalerin am Freitag gegen 17.20 Uhr  mit ihrem Auto von der Wolfhager Straße kommend nach links in die Kasseler Straße einbiegen. Ihr gegenüber an der Kreuzung fuhr gerade ein vorfahrtsberechtigter Lastwagen an, der vom Niedensteiner Weg nach rechts auf die Kasseler Straße einbiegen wollte.

Auf der Kreuzung kollidierten dann der 26-Tonner, der von einem 48-Jährigen aus Schauenburg gesteuert wurde, und das Auto der Bad Emstalerin, das dabei auf eine Verkehrsinsel geschoben wurde. Verletzt wurde bei diesem Unfall laut Polizeibericht offenbar niemand.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.