NDR-Talkshow

NDR-Talkshow: Frau aus dem Kreis Kassel spricht über ihr Projekt 

+
Die heutigen Gäste: (hi. v. li.) Sängerin Jeanette Biedermann, Moderator Jörg Pilawa, Prof. Dr. Marion Kiechle, Moderatorin Bettina Tietjen, Schauspieler Tilo Prückner, (vorn v. li.) Moderatorin Linda Zervakis, Sänger Matthias Reim, Moderatorin Panagiota Petridou und Karin Kedem aus Sand.

Karin Kedem aus Bad Emstal gastiert am Freitagabend (03.01.2020) bei der NDR-Talkshow. Nervös war sie vor der Fernsehaufzeichnung nicht. 

  • Karin Kedem ist zu Gast bei der NDR-Talkshow
  • Die Frau aus Bad Emstal in Hessen spricht über ihre Projekte in Südafrika
  • Auch Schlagersänger Matthias Reim ist bei der NDR-Talkshow zu sehen

Karin Kedem aus Bad Emstal strahlt über das ganze Gesicht. Ihre positive Energie brachte sie schon weit im Leben - jetzt in die NDR-Talkshow. Sie erzählt dort über ihre Projekte in Südafrika. Die 54-Jährige leitet Hilfs- und Musikprojekte für ihr Lieblingsland Südafrika. Ihr Engagement startete vor fünf Jahren, als sie mit ihrer Familie dort Urlaub machte. Sie lernte über ihren Tour-Guide die Einwohner kennen und beschloss, vor Ort und von Sand aus zu unterstützen.

NDR-Talkshow: Am Freitagabend (03.01.2020) ist Kedem um 22 Uhr zu sehen

Von ihrem Einsatz handelt auch ihr etwa zehnminütiges Statement am heutigen Freitagabend in der NDR-Talkshow um 22 Uhr mit den Moderatoren Bettina Tietjen und Jörg Pilawa. „Über Bettina bin ich als die Unbekannte in die Sendung gekommen“, sagt Kedem. Sie ist freischaffend beim Fernsehen in der Regie-Assistenz tätig und hat dadurch Kontakt mit Tietjen. 

Sie arbeitet unter anderem bei der Produktion der Quizsendung „Straßen-Stars“. Während einer Aufzeichnung im Mai entwickelte sich ein Gespräch unter Kollegen und Darstellern: Es ging dabei um die Zulu-Laute und deren Aussprache. „Ich sagte zwei Sätze auf Zulu - und das bekam Bettina mit. Sie war sofort begeistert und sagte, ich solle zu ihr in die Show kommen.“ 

Auch Schlagersänger Matthias Reim ist zu Gast bei der NDR-Talkshow

Denn die Sendung stellt Menschen vor, die etwas Besonderes in ihrem Leben leisten. Obwohl sie unbekannt ist, war sie neben Moderatorin Panagiota Petridou, Sänger Matthias Reim und Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis mit dabei.

Nachdem Kedem der Moderatorin ein kurzes Briefing in Sachen Südafrika und ihre Projekte gegeben hatte, kam ein paar Wochen später die offizielle Einladung zur Show. „Dann folgte ein Telefoninterview, in dem ich den Moderatoren noch weitere Details über mich als Vorbereitung für das Gespräch erzählt habe“, sagt Kedem. Nervös war die 54-Jährige überhaupt nicht, erzählt sie: „Weil ich einfach sehr locker bin. Ich erzähle jedem gern, was ich mache.“

NDR-Talkshow: Die anderen Gäste lernte Kedem kurz vor der Show kennen 

Am Tag der Aufzeichnung reiste Karin Kedem mit ihrem Mann ins Studio nach Hannover. Sie war eine Stunde in der Maske, ehe sie die anderen Gäste kennenlernte. Dann wurden alle verkabelt und in einer Reihe aufgestellt, so wie sie den Raum zu Beginn der Sendung betreten sollten. „Jeder bekam seinen Platz zugewiesen und dann begann für mich das Frage-Antwort-Gespräch mit Bettina Tietjen“, sagt Kedem.

Ohne Fragenkatalog in die NDR-Talkshow

Einen Fragenkatalog vorab gab es nicht. Für Kedem war bereits klar, dass sie zu ihren Hilfsprojekten in Südafrika gefragt werden würde: „Ich fand die Möglichkeit toll, als Stellvertreterin auch für alle anderen, die Projekte leiten, in so einer Show dabei zu sein.“ Und vielleicht ist die Unbekannte ja nach der Show heute Abend gar nicht mehr so unbekannt.

Das ist die NDR-Talkshow aus Hannover

Bettina Tietjen und Jörg Pilawa moderieren die NDR-Talkshow aus Hannover. Das Duo spricht unter dem gleichen Banner wie Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt bei ihren Sendungen aus Hamburg. Tietjen und Pilawa empfangen Gäste aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Show läuft freitagabends. 

Skurriler Tausch: Jörg Pilawa hatte als Gast bei der NDR-Talkshow aus Hamburg* Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt kurzfristig vertreten. 

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Jörg Pilawa privat: So lebt der Moderator als Vater, Ehemann und Produzent

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.