Unternehmen investierte 1,8 Millionen Euro

Der neue Aldi in Bad Emstal öffnet am Donnerstag

+
Jetzt kann es losgehen: Filialleiterin Carmen Neuss (von links) mit ihrem Team in der neuen Aldi-Filiale in Sand. Zur Mannschaft gehören Christine Nararenus, Jasmin Kaiser, Julia Siebert und Melanie Eckhardt.  

Sand. Fleißig gebaut, geplant, geräumt und geputzt wurde in den vergangenen Wochen. Jetzt steht der neue Aldi Nord-Markt in Sand und öffnet am Donnerstag zum ersten Mal die Türen. 1,8 Millionen Euro hat das Unternehmen in die Filiale investiert, die gegenüber ihrem Vorgängerbau deutlich größer ist.

Großzügig und übersichtlich ist der Markt. Die moderne und kundenfreundlich gestaltete Filiale an der Kasseler Straße, in Sichtweite des alten Geschäftshauses, bietet von nun an auf 1000 Quadratmetern neben dem bekannten Aldi-Sortiment aus Eigen- und Fremdmarken auch einige Neuerungen. Dazu gehört unter anderem ein auf mehr als 50 verschiedene Sorten erweitertes Brot- und Backwarenangebot. Neue Produkte finden sich auch in den Bereichen Fertiggerichte, Kaffee, vegetarische Lebensmittel und Produkte aus biologischem Anbau. Aldi will weg vom bekannten Discounter-Image und hin zu einem edleren Design.

Marc-Till Kampermann, Leiter des Bereichs Immobilien und Expansion bei Aldi Nord erklärte vor wenigen Monaten gegenüber unserer Zeitung: „Das wird der aktuellste Stand, den es bei Aldi gibt.“ Damit jeder das findet, wonach er sucht, steht das Team um Filialleiterin Carmen Neuss den Kunden zur Seite. Hier gibt es einige unbekannte Gesichter. Christine Nazarenus ist seit kurzem mit von der Partie. Sie freut sich auf die Arbeit. Und die hat schon Wochen vor der Eröffnung begonnen. Das Einräumen der Regale war nur das i-Tüpfelchen. „Wir sind überzeugt, dass sich die Kunden in der neuen Filiale wohlfühlen werden“, so Neuss. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.