1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Bad Emstal

Party mit Mode und Schlager in Bad Emstal

Erstellt:

Von: Sascha Hoffmann

Kommentare

Kommen zur Kurhessenparty nach Sand: Das Trio Schlagerlust wird ohne Strom Schlager spielen.
Kommen zur Kurhessenparty nach Sand: Das Trio Schlagerlust wird ohne Strom Schlager spielen. © Sascha hoffmann

Musik und volles Programm am letzten Ferienwochenende.

Bad Emstal – Unter dem Motto „ma annersder“ startet am letzten Ferienwochenende, 3. und 4. September, die beliebte Kurhessenparty in Sand. Nicht nur regionale Musikgruppen und Künstler hat der veranstaltende Kur- und Gewerbeverein diesmal am Start, für Sonntagnachmittag ist zudem ein nicht alltäglicher Programmpunkt geplant. Dann werden die Mitglieder der Feuerwehr zu Models und wollen ab 16 Uhr auf der Bühne am Rathaus mit einer Uniformschau begeistern.

Ansonsten stehen die zwei Bühnen wie gewohnt ganz im Zeichen der Musik. Zum Anfeiern sind am Samstagabend, 3. September, die Musikschule Jochen Lorbach (18 Uhr) und Betty Bier (20 Uhr) verantwortlich und garantieren am Rathaus für einen stimmungsvollen Partyauftakt.

Der Sonntag startet mit einem Gottesdienst (10.30 Uhr) begleitet durch den Posaunenchor, der auch um 12 Uhr noch mal auf der Bühne an der Kirche zu erleben ist. Außerdem am Gotteshaus zu Gast: die Balhorner Tanzkids, das Blasorchester Bunslar (14 Uhr) und das beliebte Trio Schlagerlust (16 Uhr). Der Name ist Programm, weil die drei Musiker Schlager spielen, auf die sie spürbar Lust haben. Und die kommen aus den Jahren 1950 bis 1965, als es kaum elektronische Instrumente gab und man kann die Titel folglich prima akustisch ohne Strom spielen konnte.

Auch auf der Bühne am Rathaus ist am Sonntag jede Menge geboten. Nach einem sanften Programmstart mit Streichmusik, will die Naumburger Stadtkapelle jede Menge Musik mit Herz durch Bad Emstal schicken und die Stimmung für die Balhorner Tanzkids (14 Uhr) anheizen.

Auf das Trio Schlagerlust (14.30) und die Uniformschau der Feuerwehr (16 Uhr) folgen „The Two Notes“ (16.30 Uhr), bevor nach einer kurzen Pause die Bühne ganz dem Star des Tages gehört: Christian Durstewitz, der vor zwölf Jahren durch Stefan Raabs Eurovision-Song-Contest-Castingshow „Unser Star für Oslo“ bekannt geworden ist. Nicht nur mit Musik will die Kurhessenparty punkten, sondern auch mit vielen bunten Ständen, an denen es heimische Handwerkskünste zu bewundern gibt.

Ein regionaler Markt lockt hinter die Kirche und auf den Hof Tenor, als „kulinarischen Höhepunkt“ kündigen die Veranstalter die von den Rieder Landfrauen auf dem nostalgischen Herd gebackenen Waffeln an. (Sascha Hoffmann)

Auch interessant

Kommentare