Straßenbau

Route zwischen Sand und Merxhausen bis Jahresende gesperrt

Wird erneuert: Ab kommendem Montag wird die Landesstraße zwischen Merxhausen und Sand saniert. Die knapp 1,25 Kilometer lange Strecke wird bis zum Jahresende für den Verkehr gesperrt.
+
Wird erneuert: Ab kommendem Montag wird die Landesstraße zwischen Merxhausen und Sand saniert. Die knapp 1,25 Kilometer lange Strecke wird bis zum Jahresende für den Verkehr gesperrt.

Verkehrsteilnehmer müssen sich ab Anfang Oktober in Bad Emstal auf Umwege einstellen, denn zwischen den Ortsteilen Sand und Merxhausen stehen Straßenbauarbeiten an.

Bad Emstal – Wie Hessen Mobil mitteilt, wird ab Montag, 4. Oktober, die Fahrbahn der Ladesstraße zwischen Merxhausen und Sand erneuert. Auf einer Länge von rund 1,25 Kilometern werde der Fahrbahnbelag bis auf eine Tiefe von zehn Zentimetern abgefräst und in gleicher Stärke in zwei Schichten wieder eingebaut.

Im Zuge der Arbeiten werde auch die Bushaltestelle Bergstraße in Sand barrierefrei ausgebaut. Die Pläne sehen einen Ausbau in zwei Phasen vor. Begonnen wird am 4. Oktober mit dem Abschnitt zwischen dem Schwarzen Weg in Merxhausen und der Straße An der Ems in Sand.

Voraussichtlich in der zweiten Novemberhälfte solle dann mit der zweiten Bauphase begonnen werden, so Marco Lingemann, Sprecher von Hessen Mobil.

Hier wird gebaut.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein

Dann werde entsprechend der Planung an zwei Abschnitten gleichzeitig gearbeitet: in Merxhausen zwischen der Landgraf-Philipp-Straße und dem Schwarzen Weg sowie in Sand zwischen der Straße An der Ems und dem Offenhäuser Weg. Voraussichtlich bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Während der Bauarbeiten, so Lingemann weiter, müssen die jeweiligen Abschnitte der Landesstraße voll gesperrt werden. Mit der Bauausführung in zwei Phasen bleibe die Zufahrt zu den Wohngebieten entlang der Landesstraße über den gesamtem Bauzeitraum gewährleistet.

Eine halbe Million Euro für die Sanierung der Straße

Der Verkehr zwischen Merxhausen und Sand werde über die Bundesstraße 450 umgeleitet, die Umleitung in beide Richtungen ausgewiesen. Der Gehweg entlang der Landesstraße bleibe während der Bauarbeiten für den Fußverkehr passierbar, verspricht Hessen Mobil.

Die Baumaßnahme sei Teil der Sanierungsoffensive des Landes Hessen zur Erneuerung der Landesstraßen. Das Land investiere im Rahmen dieses Programms rund eine halbe Million Euro in die Sanierung der Straße zwischen den Bad Emstaler Ortsteilen Merxhausen und Sand. (Norbert Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.