Am Tresor gescheitert

Breuna: Unbekannte knackten Geldautomat mit brachialer Gewalt

+

Breuna. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants einen Geldautomaten mit brachialer Gewalt aufgebrochen. 

Das Restaurant befindet sich im Gewerbegebiet Hiddeser Feld an der A 44 bei Breuna. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, waren die Täter mit einem zuvor im Bereich Bad Wünnenberg in Ostwestfalen geklauten und kurzgeschlossenen silbernen VW-Pritschenwagen an den Tatort gefahren. Das Fahrzeug mit Paderborner Zulassung hatten sie nach dem Scheitern der Tat mit laufendem Motor auf dem Parkplatz zurückgelassen und waren vermutlich mit einem zweiten, bislang unbekannten Fahrzeug vom Tatort geflüchtet.

An Geldtresor gescheitert

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, ereignete sich der Aufbruch des Geldautomaten an der A 44 zwischen 3 Uhr und 5.50 Uhr. Auf dem Parkplatz des Schnellrestaurants an der Otto-Hahn-Straße hatten die Unbekannten den an einem Treppenaufgang zur dortigen Spielothek freistehenden Geldautomaten mit einem Hebelwerkzeug aufgebrochen und anschließend versucht, dessen Geldtresor herauszubrechen. Dabei waren sie jedoch gescheitert und anschließend geflüchtet.

Ein Mitarbeiter des Schnellrestaurants war um kurz vor 6 Uhr auf den aufgebrochenen Geldautomaten und den verlassenen, mit laufendem Motor auf dem Parkplatz stehenden Pritschenwagen aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert.

Auf der Suche nach Zeugen

Die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder ihr Fluchtfahrzeug geben können, sich unter der Telefonnummer 05692/98290 an die Polizei in Wolfhagen oder unter der Telefonnummer 0561/9100 an das Polizeipräsidium Nordhessen zu wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.